Bilder

1/2

FAQ: Die Grundsteuer ist ungerecht - und nun?

Ein Reihenhausbesitzer hält einen Grundbesitzabgabenbescheid der Stadt Frankfurt in der Hand.

Sollte Karlsruhe die derzeitige Regelung kippen, müsste sich der Bund eine neue Berechnungsgrundlage für die Grundsteuer überlegen. | Bildquelle: dpa

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe

Das Bundesverfassungsgericht muss entscheiden, ob die Grundsteuer für Grundstücke und Gebäude noch mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

Ein Reihenhausbesitzer hält einen Grundbesitzabgabenbescheid der Stadt Frankfurt in der Hand.

Sollte Karlsruhe die derzeitige Regelung kippen, müsste sich der Bund eine neue Berechnungsgrundlage für die Grundsteuer überlegen.

Darstellung: