Bilder

1/1

FAQ: Die Grundsteuer ist ungerecht - und nun?

Ein Reihenhausbesitzer hält einen Grundbesitzabgabenbescheid der Stadt Frankfurt in der Hand.

Sollte Karlsruhe die derzeitige Regelung kippen, müsste sich der Bund eine neue Berechnungsgrundlage für die Grundsteuer überlegen. | Bildquelle: dpa

Ein Reihenhausbesitzer hält einen Grundbesitzabgabenbescheid der Stadt Frankfurt in der Hand.

Sollte Karlsruhe die derzeitige Regelung kippen, müsste sich der Bund eine neue Berechnungsgrundlage für die Grundsteuer überlegen.

Darstellung: