Bilder

1/5

EU-Datenschutz: Reformiert oder verschlimmbessert?

Datenschutz

Welche Auswirkungen Datenschutzreform und Datenschutzgrundverordnung konkret haben, lässt sich erst nach Inkrafttreten sagen. Wahrscheinlich gelten die neuen Regelungen ab 2018.

Symbolbild zum Datenschutz

Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist laut Bundesverfassungsgericht ein Grundrecht. Allerdings findet es im Grundgesetz keine Erwähnung, wohl aber in vielen Landesverfassungen.

Server

Berechnungen von 2011 zufolge verdoppelt sich das weltweite Datenvolumen alle zwei Jahre. Die Verarbeitung von großen, kompexen und sich schnell ändernden Datenmengen wird als Big Data bezeichnet.

Konstantin von Notz

Grünen-Politiker von Notz wirft der Bundesregierung Verzögerung und Sabotage vor.

Linkspartei-Politiker Jan Korte

Linkspartei-Politiker Korte hat an der Wirksamkeit der Datenschutzreform erhebliche Zweifel.

Datenschutz

Welche Auswirkungen Datenschutzreform und Datenschutzgrundverordnung konkret haben, lässt sich erst nach Inkrafttreten sagen. Wahrscheinlich gelten die neuen Regelungen ab 2018.

Darstellung: