Grenzschutzbeamte stehen in Schutzkleidung an dem Flughafen in Turku, Finnland | Bildquelle: dpa

Finnland Wieder Reisebeschränkungen für Deutsche

Stand: 19.08.2020 11:10 Uhr

Deutsche durften zuletzt wieder ohne Auflagen nach Finnland reisen. Doch nun hat die Regierung in Helsinki den Status von Deutschland und weiteren Staaten als sicheres Reiseziel kassiert. Grund sind steigende Infektionszahlen.

Finnland führt für Reisende aus Deutschland und einigen weiteren europäischen Ländern wieder Corona-Beschränkungen ein. Grund sind nach Angaben der finnischen Regierung die steigenden Infektionszahlen. Die Auflagen sollen ab kommendem Montag, 24. August, wieder für Deutschland, Griechenland und Malta sowie Norwegen, Dänemark und Island gelten.

Grenzkontrollen und Quarantäne

Das bedeutet, dass Finnland für diese Länder wieder Grenzkontrollen einführt und Reisende aus diesen Staaten aufgerufen werden, für 14 Tage in Quarantäne zu gehen und Kontakte mit anderen Menschen zu vermeiden. Menschen aus den finnischen Grenzgebieten zu Schweden und Norwegen können sich dagegen künftig freier über die Grenze bewegen, auch wenn die Infektionszahlen dieser Länder die finnischen Schwellenwerte überschreiten.

Zuvor hatte Finnland die Beschränkungen bereits für eine ganze Reihe europäischer Länder wieder eingeführt, darunter Belgien und die Niederlande. Entscheidend für die Finnen ist, dass in dem entsprechenden Land innerhalb eines Zeitraums von zwei Wochen weniger als acht neue Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Schaut man auf die Vergleichswerte des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten, dann liegen Deutschland und die weiteren Länder über diesem Grenzwert. Finnland hat dagegen europaweit eine der niedrigsten Zahlen an Neuinfektionen.

Beschränkungen Mitte Juli aufgehoben

Reisende aus Deutschland durften seit Mitte Juli wieder ohne Beschränkungen nach Finnland einreisen. Das Auswärtige Amt hatte eine entsprechende Reisewarnung für Finnland ebenfalls aufgehoben.

Eine Maskenpflicht besteht in Finnland nicht, die Regierung rät aber seit vergangenem Donnerstag eindringlich zum Tragen eines Mundschutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln und anderen Situationen, in denen sich enge körperliche Kontakte nicht vermeiden lassen.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 19. August 2020 um 09:45 Uhr.

Darstellung: