Marcus Bornheim | Bildquelle: NDR/Thorsten Jander

In eigener Sache Neue Chefredaktion bei ARD-aktuell

Stand: 26.06.2019 15:02 Uhr

Die Chefredaktion von ARD-aktuell wird neu besetzt: Die Nachfolge von Kai Gniffke übernimmt Marcus Bornheim. Zweiter Chefredakteur wird Helge Fuhst. Juliane Leopold wird Chefredakteurin Digitales.

Marcus Bornheim wird Chefredakteur von ARD-aktuell. Die Intendantinnen und Intendanten der ARD haben ihn bei ihrer Sitzung in Berlin zum Ersten Chefredakteur berufen. Damit übernimmt er die Nachfolge von Kai Gniffke. Gniffke, seit 2006 Erster Chefredakteur bei ARD-aktuell, war im Mai dieses Jahres zum Intendanten des Südwestrundfunks gewählt worden. Bornheim ist seit April 2017 Zweiter Chefredakteur bei ARD-aktuell.

Helge Fuhst, derzeit Programmgeschäftsführer bei Phoenix, dem Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF, übernimmt den Posten des Zweiten Chefredakteurs bei ARD-aktuell.

Juliane Leopold, die wie bisher die Leitung des Online-Angebots tagesschau.de innehaben wird, wird Chefredakteurin Digitales.

Helge Fuhst | Bildquelle: phoenix/Thomas Brill
galerie

Helge Fuhst, ab Oktober 2019 Zweiter Chefredakteur bei ARD-aktuell

Juliane leopold | Bildquelle: NDR/Caroline Pitzke
galerie

Juliane Leopold wird Chefredakteurin Digitales.

Vom Zweiten zum Ersten Chefredakteur

Bornheim, Jahrgang 1974, wurde in Bad Honnef geboren. Nach dem Studium der Politik, Wirtschaftsgeschichte und Soziologie an der Universität Bonn besuchte er die Berliner Journalistenschule. Seine journalistische Laufbahn begann er beim Bonner "General-Anzeiger".

Später arbeitete er bei Radiosendern und beim WDR-Fernsehen. Nach einer Station beim ZDF-Studio Washington wechselte er zum BR. Ab 2004 entsandte ihn der BR als Korrespondent ins ARD-Hauptstadtstudio. Ab August 2011 war Bornheim Redaktionsleiter Wirtschaft beim Bayerischen Rundfunk und gehörte zu den Moderatoren des Wirtschaftsmagazins plusminus, ehe er 2017 Zweiter Chefredakteur bei ARD-aktuell wurde.

Gemeinschaftseinrichtung der ARD

ARD-aktuell ist eine Gemeinschaftseinrichtung aller neun Landesrundfunkanstalten und organisatorisch beim NDR in Hamburg angesiedelt. Dort entstehen unter anderem tagesschau, tagesthemen, tagesschau.de sowie der Nachrichten- und Informationskanal tagesschau24.

Über dieses Thema berichtete B5 aktuell am 26. Juni 2019 um 19:38 Uhr.

Darstellung: