Der deutsche Bundestag | Bildquelle: dpa

Zahlung an Bundestagsmitarbeiter Bis zu 600 Euro Corona-Prämie

Stand: 03.12.2020 14:45 Uhr

Tausende Mitarbeiter des Bundestages erhalten eine Corona-Prämie von bis zu 600 Euro. Das geht aus einem Schreiben von Bundestagspräsident Schäuble hervor. Die Begünstigten reagieren gemischt auf den Geldsegen.

Von Kai Küstner, ARD-Hauptstadtstudio

Das Schreiben aus der Feder von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ist eher nüchtern gehalten: "Eine einmalige Sonderzahlung zur Abmilderung der zusätzlichen Belastung durch die Corona-Krise" würden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abgeordneten erhalten, teilt Schäuble in dem Brief mit, der dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt.

Danach wird säuberlich aufgelistet, welche Gehaltsgruppe sich über welche Corona-Sonderzahlung freuen darf: Sie ist gestaffelt von 200 Euro für Auszubildende bis zu höchstens 600 Euro und werde mit dem Dezember-Gehalt ausbezahlt. Wie die "Augsburger Allgemeine" berichtet, betrifft das rund 4500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gemischte Gefühle bei Empfängern

Fragt man die in den Abgeordnetenbüros Tätigen nach der weihnachtlichen Extrazahlung, berichten die von gemischten Gefühlen: Natürlich habe das Arbeiten im Homeoffice zusätzliche Härten mit sich gebracht, sagen die einen, das werde nun anerkannt. "Ich fände, das Geld wäre besser bei Pflegekräften aufgehoben", befindet dagegen ein Mitarbeiter der Linksfraktion, der seinen Namen nicht nennen wollte. In diesen Zeiten eine Vorzugsbehandlung zu bekommen, sei das falsche Signal, meint ein anderer.

Auch Beschäftigte des Bundes erhalten laut Tarifvertrag von Ende Oktober eine Corona-Einmalzahlung. Diese Regelung übertrage man nun auf die Beschäftigten der Abgeordneten, heißt es in dem Schreiben des Bundestagspräsidenten.

Viele Pflegekräfte gehen leer aus

Heftig diskutiert wird gleichzeitig über die Corona-Sonderprämie für Pflegekräfte: Grundsätzlich stellt der Bund dafür Geld zur Verfügung. Jedoch kommt die bei nur bei einem Teil der Beschäftigten wirklich an, weil nicht alle Krankenhäuser anspruchsberechtigt sind. Recherchen des MDR zufolge profitiert nur rund jede vierte Klinik von einer Sonderprämie, für die der Bund insgesamt 100 Millionen Euro ausgibt.   

Geteilte Reaktionen auf Corona-Prämie für Bundestagsmitarbeiter
Kai Küstner, ARD Berlin
03.12.2020 13:34 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 03. Dezember 2020 um 14:21 Uhr.

Korrespondent

Kai Küstner | Bildquelle: Jens Jeske/www.jens-jeske.de Logo NDR

Kai Küstner, NDR

Darstellung: