Sendungsbild

Göring-Eckardt im Interview "Wir führen den Wahlkampf unseres Lebens"

Stand: 20.08.2021 11:36 Uhr

Bei dieser Bundestagswahl entscheide sich, "ob wir die Klimakrise angehen", sagt Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt bei tagesschau24. Die Entscheidung für Baerbock als Kanzlerkandidatin sei klar gewesen.

Grünen-Fraktionschef Katrin Göring-Eckardt hat die Bedeutung des Bundestagswahlkampfs für die Grünen betont. "Wir führen den Wahlkampf unseres Lebens, weil es bei dieser Wahl darum geht, ob wir die Klimakrise bewältigen, ob wir das angehen, oder ob das Klein-Klein, das 'Das haben wir immer schon so gemacht' weitergeht", so Göring-Eckhardt im Gespräch mit tagesschau24.

Die Kanzlerkandidaten von Union und SPD, Armin Laschet und Olaf Scholz, stünden eben für dieses Klein-Klein. Die Entscheidung für Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin sei "in dieser Konstellation klar gewesen", so die Grünen-Politikerin. Es sei gut, "dass eine, die nicht schon ganz viel Erfahrung im Regieren hat, draufschaut: 'Wie kann man das sonst eigentlich noch machen?'"

"Man hat gedacht, das geht schon so"

Es zeige sich nicht nur bei der Klimakrise, sondern auch bei Corona, der Flut und jetzt in Afghanistan, dass es nicht nur andere Inhalte und Veränderungen, sondern auch einen anderen Stil zu regieren brauche. "Bei den Ortskräften in Afghanistan hat man gedacht, das geht schon so. Und jetzt stellt man fest, man riskiert das Leben von Menschen."

Die Lage in Afghanistan sei total dramatisch, besonders die Situation von Frauen und Mädchen. "Wir brauchen vorausschauendes Handeln - dass es passieren wird, das haben alle Berichte gesagt." Man müsse jetzt mit den Anrainerstaaten reden, unter welchen Bedingungen die bereit seien, Menschen aufzunehmen. Zudem müsse der Abschiebestopp aus Deutschland auch tatsächlich ausgesprochen werden, eine Aussetzung reiche nicht. Dann gehe es um Integration und darum, ganz normale Asylverfahren durchzuführen - "was in unserem Grundgesetz steht."

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 20. August 2021 um 11:00 Uhr.