Bilder

1/2

Atommüll-Lager Asse: Löchrig wie ein Schweizer Käse

Asse-Mitarbeiter bei der Einlagerung von Fässern mit radioaktovem Müll (Aufnahme vom 14.11.1971)

Besonders akribisch wurde nicht protokolliert, wie viel radioaktiver Müll genau eingelagert wurde. | Bildquelle: picture alliance / Wolfgang Weih

Radlader kippt Atommüllfässer in die Schachtanlage Asse

Viele der 126.000 Fässer wurden damals einfach in die Löcher des ehemaligen Salzstocks gekippt, statt sie ordentlich zu stapeln.

Asse-Mitarbeiter bei der Einlagerung von Fässern mit radioaktovem Müll (Aufnahme vom 14.11.1971)

Besonders akribisch wurde nicht protokolliert, wie viel radioaktiver Müll genau eingelagert wurde.

Darstellung: