Anja Reschke und Michail Paweletz | NDR
Podcast

faktenfinder der tagesschau Reschke und Paweletz präsentieren Podcast

Stand: 31.03.2021 05:00 Uhr

Die tagesschau erweitert ihr journalistisches Angebot um den faktenfinder-Podcast. Anja Reschke und Michail Paweletz analysieren in dem neuen Format alle zwei Wochen aktuelle Themen mit Bezug zu Desinformation und gezielten Falschmeldungen.

Bereits seit 2017 beleuchtet der ARD-faktenfinder falsche und irreführende Meldungen, analysiert Kampagnen zur Desinformation und klärt über Gerüchte und Lügen auf. Im Wahljahr 2021 erweitert die tagesschau das journalistische Angebot: Im faktenfinder-Podcast sprechen Anja Reschke und Michail Paweletz alle 14 Tage mit Fachleuten über aktuelle Themen mit Bezug zu Desinformation und gezielten Falschmeldungen ("Fake News").

Anja Reschke | NDR/Thorsten Jander

Anja Reschke präsentiert den faktenfinder-Podcast ... Bild: NDR/Thorsten Jander

Michail Paweletz | NDR/Thorsten Jander (M)

... im Wechsel mit dem tagesschau-Moderator Michail Paweletz. Bild: NDR/Thorsten Jander (M)

In der ersten Ausgabe spricht Reschke mit der Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim und dem Historiker Malte Thießen über Impfskepsis in der Geschichte und der Corona-Pandemie; in der zweiten Ausgabe diskutiert Michail Paweletz mit der Publizistin Ingrid Brodnig und dem Antisemitismus-Experten Michael Blume über die Macht von Verschwörungslegenden - und was Menschen tun können, wenn Verwandte oder Freunde plötzlich an Geheimbünde glauben, die beispielsweise hinter der Corona-Pandemie stecken sollen.

In weiteren Folgen werden Reschke und Paweletz mit Fachleuten unter anderem über angeblichen Wahlbetrug sprechen, fragwürdige Behauptungen zum Klimawandel beleuchten und die Frage klären, was "Fake News" sind und wie sie sich von handwerklichen Fehlern im Journalismus unterscheiden.

"Erläutern, wie Desinformation funktioniert"

Marcus Bornheim, erster Chefredakteur von ARD-aktuell, sagt zu dem neuen Format: "Wichtig ist es, dass wir mit Blick auf die kommenden Wahlen und die gesellschaftlichen Debatten erläutern, wie Desinformation und Stimmungsmache ohne Fakten funktionieren. Der faktenfinder-Podcast nimmt sich die Zeit, um über diese Mechanismen zu berichten."

Marcus Bornheim | NDR/Thomas Pritschet

Der Podcast soll Desinformation analysieren, sagt Marcus Bornheim. Bild: NDR/Thomas Pritschet

Den Podcast entwickelt hat tagesschau-Redakteur Patrick Gensing, der seit dem Start im April 2017 für das Projekt ARD-faktenfinder verantwortlich ist.

Jeden zweiten Donnerstag neu

Der faktenfinder-Podcast wird ab dem 1. April alle 14 Tage am Donnerstag um 15 Uhr bei tagesschau.de, auf der tagesschau-App, in der ARD-Audiothek und vielen großen Plattformen, die Podcasts anbieten, erscheinen. Außerdem wird der Podcast jeden zweiten Sonntag um 13:30 Uhr auf NDR Info zu hören sein.

Das Angebot soll einen journalistischen Beitrag leisten, um die Wirkung von Desinformation einzudämmen - und Nutzerinnen und Nutzer über die Mechanismen und Motive hinter solchen Phänomenen aufzuklären.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 01. April 2021 um 19:18 Uhr.