Frau mit Mund- und Nasenschutz in der Bahn | Bildquelle: dpa

Chronik zur Corona-Krise Ausnahmezustand als neue Normalität

Stand: 04.05.2020 11:20 Uhr

Ausgangssperren, geschlossene Geschäfte und Schulen - diese Maßnahmen gelten inzwischen in vielen Staaten. Die Zahl der Infizierten und Verstorbenen steigt im April 2020 zwar weiter, aber die Maßnahmen zeigen auch Wirkung.

Kapitelübersicht

1/32

Januar und Februar - Der Ausbruch einer Pandemie

März - Ein Virus verändert die gesamte Welt
 
2/32
Januar und Februar - Der Ausbruch einer Pandemie
 

März - Ein Virus verändert die gesamte Welt

1. April - Deutsche Ausgangssperren werden bis zum 19. April verlängert
 
3/32
März - Ein Virus verändert die gesamte Welt
 

1. April - Deutsche Ausgangssperren werden bis zum 19. April verlängert

2. April - Jetzt doch Mundschutz tragen
 
4/32
1. April - Deutsche Ausgangssperren werden bis zum 19. April verlängert
 

2. April - Jetzt doch Mundschutz tragen

3. April - Mehr als eine Million Infizierte weltweit
 
5/32
2. April - Jetzt doch Mundschutz tragen
 

3. April - Mehr als eine Million Infizierte weltweit

4. April - Disziplin auch bei strahlendem Sonnenschein
 
6/32
3. April - Mehr als eine Million Infizierte weltweit
 

4. April - Disziplin auch bei strahlendem Sonnenschein

5. April - "Zeit mit den höchsten Infektionszahlen steht noch bevor"
 
7/32
4. April - Disziplin auch bei strahlendem Sonnenschein
 

5. April - "Zeit mit den höchsten Infektionszahlen steht noch bevor"

6. April - Noch kein "Exit"-Datum in Sicht
 
8/32
5. April - "Zeit mit den höchsten Infektionszahlen steht noch bevor"
 

6. April - Noch kein "Exit"-Datum in Sicht

7. April - Gesundheits-App des Robert-Koch-Instituts
 
9/32
6. April - Noch kein "Exit"-Datum in Sicht
 

7. April - Gesundheits-App des Robert-Koch-Instituts

8. April - Gutscheine als Schutz für Verbraucher und Veranstalter
 
10/32
7. April - Gesundheits-App des Robert-Koch-Instituts
 

8. April - Gutscheine als Schutz für Verbraucher und Veranstalter

9. April - Die (umstrittenen) Ergebnisse von Heinsberg
 
11/32
8. April - Gutscheine als Schutz für Verbraucher und Veranstalter
 

9. April - Die (umstrittenen) Ergebnisse von Heinsberg

10. April - Quarantäne für Rückkehrer aus dem Ausland
 
12/32
9. April - Die (umstrittenen) Ergebnisse von Heinsberg
 

10. April - Quarantäne für Rückkehrer aus dem Ausland

11. April - Erneute Infektion möglich?
 
13/32
10. April - Quarantäne für Rückkehrer aus dem Ausland
 

11. April - Erneute Infektion möglich?

12. April - Papst spricht von "epochaler Herausforderung"
 
14/32
11. April - Erneute Infektion möglich?
 

12. April - Papst spricht von "epochaler Herausforderung"

13. April - Leopoldina-Gutachten zu möglichem Ausstieg
 
15/32
12. April - Papst spricht von "epochaler Herausforderung"
 

13. April - Leopoldina-Gutachten zu möglichem Ausstieg

14. April - Italiens "Nein" zu Hilfen
 
16/32
13. April - Leopoldina-Gutachten zu möglichem Ausstieg
 

14. April - Italiens "Nein" zu Hilfen

15. April - Tag der Entscheidung - Lockerung in kleinen Schritten
 
17/32
14. April - Italiens "Nein" zu Hilfen
 

15. April - Tag der Entscheidung - Lockerung in kleinen Schritten

16. April - WHO: "Die nächsten Wochen sind entscheidend"
 
18/32
15. April - Tag der Entscheidung - Lockerung in kleinen Schritten
 

16. April - WHO: "Die nächsten Wochen sind entscheidend"

17. April - Trumps Plan zur Öffnung mit Entscheidungsfreiheit für die Gouverneure
 
19/32
16. April - WHO: "Die nächsten Wochen sind entscheidend"
 

17. April - Trumps Plan zur Öffnung mit Entscheidungsfreiheit für die Gouverneure

18. April - "Together at Home" - Konzert der Superstars
 
20/32
17. April - Trumps Plan zur Öffnung mit Entscheidungsfreiheit für die Gouverneure
 

18. April - "Together at Home" - Konzert der Superstars

19. April - Auswirkungen für Gastgewerbe und Studierende
 
21/32
18. April - "Together at Home" - Konzert der Superstars
 

19. April - Auswirkungen für Gastgewerbe und Studierende

20. April - Erste Lockerungen und die Warnung vor einer "Öffnungsdiskussionsorgie"
 
22/32
19. April - Auswirkungen für Gastgewerbe und Studierende
 

20. April - Erste Lockerungen und die Warnung vor einer "Öffnungsdiskussionsorgie"

21. April - Sommerurlaub? Eher nicht - zumindest wie gewohnt
 
23/32
20. April - Erste Lockerungen und die Warnung vor einer "Öffnungsdiskussionsorgie"
 

21. April - Sommerurlaub? Eher nicht - zumindest wie gewohnt

22. April - Maskenpflicht für alle und erster Impfstofftest in Deutschland
 
24/32
21. April - Sommerurlaub? Eher nicht - zumindest wie gewohnt
 

22. April - Maskenpflicht für alle und erster Impfstofftest in Deutschland

23. April - Merkel mahnt zur Vorsicht - neue Milliardenhilfen
 
25/32
22. April - Maskenpflicht für alle und erster Impfstofftest in Deutschland
 

23. April - Merkel mahnt zur Vorsicht - neue Milliardenhilfen

24. April - Regierung hat 240.000 Menschen aus dem Ausland zurück nach Deutschland geholt
 
26/32
23. April - Merkel mahnt zur Vorsicht - neue Milliardenhilfen
 

24. April - Regierung hat 240.000 Menschen aus dem Ausland zurück nach Deutschland geholt

25. April - WHO warnt vor "Immunitätsnachweisen"
 
27/32
24. April - Regierung hat 240.000 Menschen aus dem Ausland zurück nach Deutschland geholt
 

25. April - WHO warnt vor "Immunitätsnachweisen"

26. April - Die Tracking-App und das Recht auf Homeoffice
 
28/32
25. April - WHO warnt vor "Immunitätsnachweisen"
 

26. April - Die Tracking-App und das Recht auf Homeoffice

27. April - Masken - Pflicht in (fast) allen Bundesländern
 
29/32
26. April - Die Tracking-App und das Recht auf Homeoffice
 

27. April - Masken - Pflicht in (fast) allen Bundesländern

28. April - Zurück zur Schule vor den Ferien, zurück in die Kita vor August?
 
30/32
27. April - Masken - Pflicht in (fast) allen Bundesländern
 

28. April - Zurück zur Schule vor den Ferien, zurück in die Kita vor August?

29. April - Weltweite Reisewarnung bis Mitte Juni - mindestens
 
31/32
28. April - Zurück zur Schule vor den Ferien, zurück in die Kita vor August?
 

29. April - Weltweite Reisewarnung bis Mitte Juni - mindestens

30. April - Neustart für Gottesdienste, Spielplätze, Zoos und Museen
 

In Spanien, das von der Krise besonders hart getroffen war, gibt es Grund zum Aufatmen. Die Infiziertenzahlen sind so niedrig wie seit sechs Wochen nicht. Die Regierung kündigt daher nun auch weitere Lockerungsmaßnahmen an: Von Samstag an dürfen die Menschen wieder spazieren gehen oder joggen. Außerdem soll es in einer ersten Phase möglich sein, Essen zum Mitnehmen zu bestellen, in einer zweiten, in Außenbereichen zu essen, in einer dritten dann die Bewirtung im Speisesaal - allerdings in reduziertem Maß. Jede Phase soll zwei Wochen dauern. Von Montag an dürfen in den Regionen, in denen die Epidemie eingedämmt ist, kleinere Geschäfte öffnen.

Das Kabinett in Deutschland beschließt: DIe weltweite Reisewarnung gilt weiter - mindestens bis Mitte Juni. Normale Reisen seien derzeit ohnehin nicht möglich, die Regierung will mit der Maßnahme verhindern, dass sich das Virus weiter ausbreitet und dass Deutsche erneut im Ausland stranden.

Es gibt noch weitere Maßnahmen im Kampf gegen Corona, die das Kabinett beschließt. So soll das Kurzarbeitergeld erhöht werden. Geplant ist, dass mehr Tests durchgeführt werden, außerdem will man einen Vorrat an Grippe-Impfstoffen anlegen, um zu verhindern, dass im kommenden Winter eine Grippe- und eine Corona-Welle das Gesundheitssystem belasten.

Auch Künstlerinnen und Künstler sollen unterstützt werden. Kulturstaatsministerin Grütters kündigt an, dass sie Ausfallhonorare erhalten sollen.

Die Fußball-Bundesliga könnte ab Mitte oder Ende Mai wieder starten - wenn es nach den Sportministern der Länder geht. Sie befürworten mehrheitlich die Durchführung von sogenannten Geisterspielen. Ob es so kommt, sollen am morgigen Donnerstag die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten entscheiden.

Wie geht es für Freizeiteinrichtungen, Hotels und Gaststätten weiter? Nach den Vorstellungen von Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Niedersachsen sollen erst Zoos, dann Cafés und zuletzt wieder Kinos, Konzerthäuser und Theater wieder öffnen dürfen.

Das Bundesverfassungsgericht entscheidet: Gottesdienste dürfen nicht grundsätzlich untersagt werden. Ausnahmegenehmigungen müssen in begründeten Einzelfällen möglich sein.

Wie gefährlich ist Beatmung für Corona-Patienten? Eine Studie sorgt für Aufsehen - angeblich sollen 90 Prozent der Beatmungspatienten sterben. Doch ein genauer Blick zeigt: Die Ergebnisse wurden irreführend zitiert, die Intubation ist weit weniger gefährlich.

32/32
29. April - Weltweite Reisewarnung bis Mitte Juni - mindestens
 

30. April - Neustart für Gottesdienste, Spielplätze, Zoos und Museen

Über dieses Thema berichtete "ARD extra" am 15. April 2020 um 20:15 Uhr.

Darstellung: