Frau mit Mund- und Nasenschutz in der Bahn | Bildquelle: dpa

Chronik zur Corona-Krise Ausnahmezustand als neue Normalität

Stand: 04.05.2020 11:20 Uhr

Ausgangssperren, geschlossene Geschäfte und Schulen - diese Maßnahmen gelten inzwischen in vielen Staaten. Die Zahl der Infizierten und Verstorbenen steigt im April 2020 zwar weiter, aber die Maßnahmen zeigen auch Wirkung.

Kapitelübersicht

1/32

Januar und Februar - Der Ausbruch einer Pandemie

März - Ein Virus verändert die gesamte Welt
 
2/32
Januar und Februar - Der Ausbruch einer Pandemie
 

März - Ein Virus verändert die gesamte Welt

1. April - Deutsche Ausgangssperren werden bis zum 19. April verlängert
 
3/32
März - Ein Virus verändert die gesamte Welt
 

1. April - Deutsche Ausgangssperren werden bis zum 19. April verlängert

2. April - Jetzt doch Mundschutz tragen
 
4/32
1. April - Deutsche Ausgangssperren werden bis zum 19. April verlängert
 

2. April - Jetzt doch Mundschutz tragen

3. April - Mehr als eine Million Infizierte weltweit
 
5/32
2. April - Jetzt doch Mundschutz tragen
 

3. April - Mehr als eine Million Infizierte weltweit

4. April - Disziplin auch bei strahlendem Sonnenschein
 
6/32
3. April - Mehr als eine Million Infizierte weltweit
 

4. April - Disziplin auch bei strahlendem Sonnenschein

5. April - "Zeit mit den höchsten Infektionszahlen steht noch bevor"
 
7/32
4. April - Disziplin auch bei strahlendem Sonnenschein
 

5. April - "Zeit mit den höchsten Infektionszahlen steht noch bevor"

6. April - Noch kein "Exit"-Datum in Sicht
 
8/32
5. April - "Zeit mit den höchsten Infektionszahlen steht noch bevor"
 

6. April - Noch kein "Exit"-Datum in Sicht

7. April - Gesundheits-App des Robert-Koch-Instituts
 
9/32
6. April - Noch kein "Exit"-Datum in Sicht
 

7. April - Gesundheits-App des Robert-Koch-Instituts

8. April - Gutscheine als Schutz für Verbraucher und Veranstalter
 
10/32
7. April - Gesundheits-App des Robert-Koch-Instituts
 

8. April - Gutscheine als Schutz für Verbraucher und Veranstalter

9. April - Die (umstrittenen) Ergebnisse von Heinsberg
 
11/32
8. April - Gutscheine als Schutz für Verbraucher und Veranstalter
 

9. April - Die (umstrittenen) Ergebnisse von Heinsberg

10. April - Quarantäne für Rückkehrer aus dem Ausland
 
12/32
9. April - Die (umstrittenen) Ergebnisse von Heinsberg
 

10. April - Quarantäne für Rückkehrer aus dem Ausland

11. April - Erneute Infektion möglich?
 
13/32
10. April - Quarantäne für Rückkehrer aus dem Ausland
 

11. April - Erneute Infektion möglich?

12. April - Papst spricht von "epochaler Herausforderung"
 
14/32
11. April - Erneute Infektion möglich?
 

12. April - Papst spricht von "epochaler Herausforderung"

13. April - Leopoldina-Gutachten zu möglichem Ausstieg
 
15/32
12. April - Papst spricht von "epochaler Herausforderung"
 

13. April - Leopoldina-Gutachten zu möglichem Ausstieg

14. April - Italiens "Nein" zu Hilfen
 
16/32
13. April - Leopoldina-Gutachten zu möglichem Ausstieg
 

14. April - Italiens "Nein" zu Hilfen

15. April - Tag der Entscheidung - Lockerung in kleinen Schritten
 
17/32
14. April - Italiens "Nein" zu Hilfen
 

15. April - Tag der Entscheidung - Lockerung in kleinen Schritten

16. April - WHO: "Die nächsten Wochen sind entscheidend"
 
18/32
15. April - Tag der Entscheidung - Lockerung in kleinen Schritten
 

16. April - WHO: "Die nächsten Wochen sind entscheidend"

17. April - Trumps Plan zur Öffnung mit Entscheidungsfreiheit für die Gouverneure
 
19/32
16. April - WHO: "Die nächsten Wochen sind entscheidend"
 

17. April - Trumps Plan zur Öffnung mit Entscheidungsfreiheit für die Gouverneure

18. April - "Together at Home" - Konzert der Superstars
 
20/32
17. April - Trumps Plan zur Öffnung mit Entscheidungsfreiheit für die Gouverneure
 

18. April - "Together at Home" - Konzert der Superstars

19. April - Auswirkungen für Gastgewerbe und Studierende
 
21/32
18. April - "Together at Home" - Konzert der Superstars
 

19. April - Auswirkungen für Gastgewerbe und Studierende

20. April - Erste Lockerungen und die Warnung vor einer "Öffnungsdiskussionsorgie"
 
22/32
19. April - Auswirkungen für Gastgewerbe und Studierende
 

20. April - Erste Lockerungen und die Warnung vor einer "Öffnungsdiskussionsorgie"

21. April - Sommerurlaub? Eher nicht - zumindest wie gewohnt
 
23/32
20. April - Erste Lockerungen und die Warnung vor einer "Öffnungsdiskussionsorgie"
 

21. April - Sommerurlaub? Eher nicht - zumindest wie gewohnt

22. April - Maskenpflicht für alle und erster Impfstofftest in Deutschland
 
24/32
21. April - Sommerurlaub? Eher nicht - zumindest wie gewohnt
 

22. April - Maskenpflicht für alle und erster Impfstofftest in Deutschland

23. April - Merkel mahnt zur Vorsicht - neue Milliardenhilfen
 
25/32
22. April - Maskenpflicht für alle und erster Impfstofftest in Deutschland
 

23. April - Merkel mahnt zur Vorsicht - neue Milliardenhilfen

24. April - Regierung hat 240.000 Menschen aus dem Ausland zurück nach Deutschland geholt
 

Dieser Donnerstag beginnt mit Nachrichten über höhere Hilfszahlungen: Der Koalitionsausschuss hat eine Erhöhung des Kurzarbeitergeldes beschlossen. Außerdem soll die Mehrwertsteuer für Hotels und Gaststätten bis zum Ende des Jahres auf sieben Prozent gesenkt werden. Hier eine Übersicht über die Hilfen, die die Regierung nun plant:

Der Bundestag debattiert über die Corona-Lage. Bundeskanzlerin Merkel mahnt in ihrer Regierungserklärung: Manche Lockerung sei zu forsch. Die Länder hatten eine Einigung mit dem Bund jeweils mit eigenen Inhalten gefüllt und dabei teilweise mehr Einschränkungen gelockert, als das zuvor abgesprochen war.

Im Bundestag gibt es nun aber auch Kritik an der Regierungspolitik. FDP-Chef Christian Lindner betont, seine Partei habe die Einschränkungen mitgetragen, nun müsse aber darüber gesprochen werden, wie "Gesundheit und Freiheit" besser miteinander zu vereinbaren seien. Für die AfD sagte der Fraktionsvorsitzende Gauland, es sei an der Zeit, "die Schutzmaßnahmen in die private Verantwortung zu überführen".

Die wirtschaftlichen Folgen der Krise zeigen sich in vielen Facetten. Einer Umfrage des Wirtschaftsforschungsinstituts ifo zufolge planen 18 Prozent der befragten Firmen einen Stellenabbau. Die Gesellschaft für Konsumklimaforschung GfK sieht die Kauflaune der Deutschen auf einem Tiefstand. Die Verbraucherstimmung sei "im freien Fall". Der GfK-Konsumklimaindex brach im Vergleich zum Vormonat um 25,7 Zähler auf minus 23,4 ein. "Handel, Hersteller und Dienstleister müssen sich auf eine unmittelbar bevorstehende, sehr schwere Rezession einstellen", so die GfK.

Auch einzelne Großkonzerne spüren die Folgen deutlich. So brach das Ergebnis vor Steuern und Zinsen von Autobauer Daimler im ersten Quartal um 78 Prozent ein. Lufthansa machte in den ersten drei Monaten des Jahres 1,2 Milliarden Euro Verlust.

Zu den Branchen, die um ihre Existenz fürchten, gehören die Brauer. Während zwar mehr Bier zu Hause getrunken wird, fallen Restaurants und Kneipen derzeit als die großen Abnehmer aus.

Der Toilettenpapier-Boom scheint ein Ende zu nehmen. Das Statistische Bundesamt verzeichnet, dass die Nachfrage in der Woche nach Ostern wieder deutlich zurückgegangen ist.

Nach den Lockerungen, die in den meisten Bundesländern seit Montag gelten, sind die Innenstädte wieder voller geworden. Das Institut für Weltwirtschaft in Kiel spricht davon, dass der Einzelhandel wieder etwas aufatmen könne. Dieser Effekt ist allerdings je nach Städten recht unterschiedlich. In Nordrhein-Westfalen sind dem Institut zufolge in den vergangenen Tagen mehr Menschen unterwegs gewesen. In München sei die Lage beispielsweise ruhiger.

SInd die Menschen wieder sorgloser? Angstforscher Bandelow erklärt im tagesschau.de-Interview: Angst zu Beginn einer Krise sei normal. Genauso sei es normal, dass die Menschen sich an eine veränderte Situation mit der Zeit gewöhnen und dann wieder mit weniger Vorsicht unterwegs seien.

Wie geht es mit dem Fußball weiter? Die UEFA beschließt: Die Frauen-Fußball-Europameisterschaft wird von 2021 in den Sommer 2022 verschoben. Und bei den Herren? Die Bundesliga bereitet sich zwar darauf vor, unter Einschränkungen und ohne Publikum wieder zu spielen. Wann der Ball aber wieder rollt, legt die Deutsche Fußballliga noch nicht fest. Diese Entscheidung soll die Politik treffen. Auch die Leichtathletik-EM wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

26/32
23. April - Merkel mahnt zur Vorsicht - neue Milliardenhilfen
 

24. April - Regierung hat 240.000 Menschen aus dem Ausland zurück nach Deutschland geholt

25. April - WHO warnt vor "Immunitätsnachweisen"
 
27/32
24. April - Regierung hat 240.000 Menschen aus dem Ausland zurück nach Deutschland geholt
 

25. April - WHO warnt vor "Immunitätsnachweisen"

26. April - Die Tracking-App und das Recht auf Homeoffice
 
28/32
25. April - WHO warnt vor "Immunitätsnachweisen"
 

26. April - Die Tracking-App und das Recht auf Homeoffice

27. April - Masken - Pflicht in (fast) allen Bundesländern
 
29/32
26. April - Die Tracking-App und das Recht auf Homeoffice
 

27. April - Masken - Pflicht in (fast) allen Bundesländern

28. April - Zurück zur Schule vor den Ferien, zurück in die Kita vor August?
 
30/32
27. April - Masken - Pflicht in (fast) allen Bundesländern
 

28. April - Zurück zur Schule vor den Ferien, zurück in die Kita vor August?

29. April - Weltweite Reisewarnung bis Mitte Juni - mindestens
 
31/32
28. April - Zurück zur Schule vor den Ferien, zurück in die Kita vor August?
 

29. April - Weltweite Reisewarnung bis Mitte Juni - mindestens

30. April - Neustart für Gottesdienste, Spielplätze, Zoos und Museen
 
32/32
29. April - Weltweite Reisewarnung bis Mitte Juni - mindestens
 

30. April - Neustart für Gottesdienste, Spielplätze, Zoos und Museen

Über dieses Thema berichtete "ARD extra" am 15. April 2020 um 20:15 Uhr.

Darstellung: