Soldaten in Schutzanzügen, die an den Ermittlungen zur Vergiftung des Ex-Doppelagenten Skripal und dessen Tochter mitarbeiten. | dpa

Fall Skripal Was ist Nowitschok?

Stand: 20.03.2018 13:08 Uhr

Nowitschok war eine Gruppe vom Kampfstoffen, die in den 1980er-Jahren in der Sowjetunion entwickelt wurden. Diese Stoffe seien aber wohl nie in die militärische Produktion gegangen, erklärt der Chemiewaffenexperte Ralf Trapp. Daher seien sie auch nicht als Teil der Chemiewaffenvorräte der OPCW gemeldet und später vernichtet worden.