Bilder

1/6

Umstrittene Reportage: Georgische Sniper auf dem Maidan?

Sceenshot eines georgischen Polizeivideos: Revazishvili wurde gefasst (2011)

Sceenshot eines georgischen Polizeivideos: Revazishvili wurde gefasst (2011)

Soldaten der ukrainischen Armee gedenken der auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew getöteten Menschen.

Soldaten gedenken der auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew getöteten Menschen.

Demonstranten gehen über den verrauchten und mit Steinen und Asche bedeckten Maidan

Der Maidan gleicht am 20. Februar 2014 einem Kriegsschauplatz. Die Waffenruhe, die in der Nacht geschlossen worden war, wurde am Vormittag gebrochen. Bei den Protesten sterben mehr als 80 Menschen - Demonstranten und Polizisten.

Screenshot eines Webvideos auf der Seite Esclusiva

Screenshot der TV-Reportage: Revazishvili berichtet über seinen Auftrag in Kiew

Sceenshot eines georgischen Polizeivideos: Revazishvili wurde gefasst (2011)

Sceenshot eines georgischen Polizeivideos: Revazishvili wurde gefasst (2011)

Screenshot der TV-Reportage

Screenshot der TV-Reportage: "Das bin ich", sagt Revazishvili

Screenshot der "Matrix"-Reportage

Screenshot der "Matrix"-Reportage: Zu sehen sind angebliche Militärausweise aus Georgien

Darstellung: