Flüchtlinge aus Syrien an der Grenze zur Türkei | null

Syrische Flüchtlinge in der Türkei "Sie haben alles verloren"

Stand: 26.09.2014 13:55 Uhr

Hunderttausende Menschen fliehen gerade aus Syrien in die Türkei. Nesrin Semen koordiniert für die UN die Lebensmittelversorgung in den türkischen Flüchtlingslagern und erzählt tagesschau.de im Web-Interview von den Ängsten und der Verzweiflung der Menschen.

Wir haben dieses Interview mit Nesrin Semen per Video-Anruf über Skype geführt. Sie können hier alle Fragen und Antworten auch nachlesen.

Nesrin Semen (Screenshot vom Skype-Interview) | null
Zur Person

Nesrin Semen arbeitet für das UN World Food Programme in den Flüchtlingslagern im Südosten der Türkei an der Grenze zu Syrien. Dort koordiniert sie im Wesentlichen die Ernährungshilfe (Notrationen, Gutscheine) für die Flüchtlinge.

tagesschau.de: Wie hat sich die Lage in der Türkei seit vergangenem Freitag entwickelt?

tagesschau.de: Waren Sie darauf vorbereitet?

tagesschau.de: Wie sieht es vor Ort aus?

tagesschau.de: Ist es tatsächlich so, dass einige Frauen und Männer ihre Familien in den Flüchtlingslagern abliefern und zurück gehen, um gegen die IS zu kämpfen?

tagesschau.de: Was wird am dringendsten gebraucht?

tagesschau.de: Welche Probleme gibt es in den Lagern?

tagesschau.de: Was erzählen die Flüchtlinge, die in der Türkei ankommen?

Das Interview führte Katharina Knocke für tagesschau.de