"Orient-Express" "Wir werden in Angst versetzt"

Stand: 11.04.2017 15:11 Uhr

Bis zu 15 Jahre Haft droht den derzeit in der Türkei inhaftierten Journalisten. Sie sind angeklagt wegen Terrorpropaganda. Der ehemalige Cumhuriyet-Chef Dündar sagt, Ankara gehe es um Zensur. Er ist selbst angeklagt, lebt aber im Exil.

Von Oliver Mayer-Rüth, ARD-Studio Istanbul

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 11. April 2017 um 10:00 Uhr.

Darstellung: