Die Flaggen der NAFTA-Staaten | Bildquelle: REUTERS

Befürchtungen in Kanada Kündigt Trump NAFTA auf?

Stand: 11.01.2018 05:13 Uhr

Mit bestehenden Abkommen tut sich US-Präsident Trump bekanntlich schwer. Nun könnte es das nordamerikanische Freihandelsabkommen NAFTA treffen: Insidern zufolge rechnet Kanada mit einer Aufkündigung durch den US-Präsidenten.

Von Kai Clement, ARD-Studio New York

Namentlich wollen die beiden Quellen aus kanadischen Regierungskreisen nicht genannt werden - schließlich geht es um ein hoch sensibles Thema: die Zukunft des Freihandelsabkommens NAFTA zwischen Kanada, Mexiko und den USA. Ein baldiges Aus sei wahrscheinlich heißt es. Gut möglich, dass US-Präsident Trump bei der kommenden Verhandlung Ende Januar in Montreal einen Schlussstrich ziehe. Die ist für den 23. bis 28. Januar angesetzt.

Seit August vergangenen Jahres haben die drei Länder in inzwischen fünf Gesprächsrunden über eine NAFTA-Reform beraten, ohne dass bislang greifbare Fortschritte erreicht wurden. US-Präsident Trump hat das über 20 Jahre alte Abkommen als ein "Desaster" bezeichnet, das die USA viele Jobs gekostet habe. Er wolle nur daran festhalten, wenn es grundlegend überarbeitet werde.

Weiteres Druckmittel für Zugeständnisse?

Die kanadische Regierung sei sich zunehmend sicher, so einer der anonym bleibenden Gesprächspartner wörtlich gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Man bereite sich darauf vor, dass Trump seinen Rücktritt vom Vertrag ankündigen werde. Ein solcher Schritt könne aber auch ein weiteres Druckmittel sei, um Zugeständnisse durchzusetzen. Ein US-Sprecher erklärte lediglich, die Haltung Trumps zu Nafta habe sich nicht geändert.

Der mexikanische Peso und der kanadische Dollar haben gegenüber der US-Währung nachgegeben, der mexikanische Börsenindex fiel um 1,7 Prozent.

Kanadische Regierungskreise: Spekulationen über baldiges Aus für Nafta
Kai Clement, ARD New York, zzt. Kanada
11.01.2018 00:20 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 11. Januar 2018 um 07:00 Uhr.

Darstellung: