Rakete mit dem Marsrover "Perseverance" startet | CRISTOBAL HERRERA-ULASHKEVICH/EP

NASA-Mission "Perseverance" Start zum Mars geglückt

Stand: 30.07.2020 15:10 Uhr

Es ist die fünfte und bislang anspruchsvollste Mars-Mission der NASA: Der Mars-Rover "Perseverance" soll nach Spuren von Leben auf dem Roten Planeten suchen. Abgehoben hat er erfolgreich - in sieben Monaten soll er landen.

Eine Atlas-V-Trägerrakete mit dem Mars-Rover "Perseverance" an Bord ist planmäßig vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida aus gestartet. Die Mission auf der Suche nach Spuren von Leben auf dem Mars ist die bislang ehrgeizigste Mission der US-Raumfahrtbehörde NASA zum Roten Planeten.

Die Rakete habe sich von der ersten Stufe getrennt und werde von der zweiten Stufe in den Orbit getragen, twitterte die NASA kurz nach dem Start. Eine zweite Zündung werde sie in Richtung Mars steuern.

Für die Reise sind sieben Monate veranschlagt. Wenn alles nach Plan läuft, landet "Perseverance" im Februar auf dem Mars, 480 Millionen Kilometer entfernt von der Erde. Dort soll der Rover dann nach Hinweisen auf früheres mikroskopisches Leben in einem ehemaligen Flussbett suchen und mithilfe eines Buggys ab 2026 vielversprechende Gesteinsproben sammeln.

Rover inklusive Mini-Hubschrauber

"Perseverance" ist der fünfte und technisch anspruchsvollste Mars-Rover der USA. Das Fahrzeug ist unter anderem mit einem Roboterarm und rund 20 Kameras ausgestattet sowie zum ersten Mal mit einem Mini-Hubschrauber. Die NASA hofft, dass dieser tatsächlich als erster Helikopter auf einem anderen Planeten fliegen wird.

Die vom "Perseverance" auf dem Mars eingesammelten Gesteins- und Bodenproben sollen im Jahr 2031 von einer späteren Mission in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumagentur ESA zurück zur Erde gebracht werden.

Es ist die dritte und letzte Mars-Mission in diesem Sommer. Vergangene Woche waren bereits die Raumsonde "Hoffnung" der Vereinigten Arabischen Emirate und das chinesische Raumschiff "Fragen an den Himmel" samt Mars-Roboter gestartet. Bislang sind die USA das einzige Land, dem eine erfolgreiche Landung auf dem Mars geglückt ist.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 30. Juli 2020 um 17:00 Uhr.