Die Vereinten Nationen in New York. | Bildquelle: AFP

UN-Sicherheitsrat Gute Chancen für Corona-Resolution

Stand: 01.07.2020 01:24 Uhr

Nach monatelangem Streit wachsen offenbar die Chancen für eine Einigung auf eine Corona-Resolution im UN-Sicherheitsrat. Das sagte der deutsche UN-Botschafter Heusgen dem ARD-Hörfunkstudio New York.

Von Antje Passenheim, ARD-Studio New York

Der UN-Sicherheitsrat steht offenbar kurz vor einem Durchbruch im Streit um die Corona-Resolution. Der deutsche UN-Botschafter Christoph Heusgen sagte dem ARD-Studio New York, er gehe fest davon aus, dass es gelinge, diese lang erwartete Resolution am ersten Tag der deutschen Präsidentschaft im Sicherheitsrat zu verabschieden.

Bis zum Nachmittag deutscher Zeit könnten die Mitglieder des mächtigsten UN-Gremiums über einen Entwurf der französischen und tunesischen Vertretung abstimmen. Er unterstützt vor allem die Forderung von UN-Generalsekretär Guterres nach einer globalen Waffenruhe während der Pandemie.

"Diplomatische Lösung" nach Machtkampf

Zuvor hatten besonders die Vetomächte USA und China durch ihren Machtkampf verhindert, dass die Resolution zustande kam. Ein Streitpunkt zwischen Peking und Washington war die Nennung der Weltgesundheitsorganisation. US-Präsident Trump wirft der WHO vor, im Sinne Chinas zu handeln, und wollte sie nicht in dem Text erwähnt sehen - Peking dagegen bestand bis zuletzt darauf.

Den neuen Entwurf nannte Heusgen eine "diplomatische Lösung". Die WHO wird als solche nicht erwähnt. Aber der Text nimmt Bezug auf eine Resolution der Generalversammlung, in der die Organisation genannt wird. Am Donnerstag wird Außenminister Maas eine Sitzung des Sicherheitsrates zum Thema Corona leiten. Deutschland sitzt dem Gremium den ganzen Juli über vor.

Corona Resolution vor dem Durchbruch
Antje Passenheim, ARD New York
01.07.2020 00:44 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 01. Juli 2020 um 16:00 Uhr.

Darstellung: