Der Trump Tower in New York. | Bildquelle: REUTERS

Online-Petition Trump Tower bald auf der Obama Avenue?

Stand: 15.08.2019 01:12 Uhr

Der New Yorker Trump Tower steht an der Fifth Avenue. Das könnte sich ändern. Fast 100.000 Menschen fordern per Petition eines Umbenennung des betreffenden Straßenabschnitts in Barack H. Obama Avenue.

Von Antje Passenheim, ARD-Studio New York

Eine Adresse, die sich viele Amerikaner wünschen. Präsident Trump sicher nicht: 725 Barack H. Obama Avenue. Dort könnte der Trump Tower bald stehen, wenn wahr wird, was sich bereits fast 100.000 New Yorker wünschen. Sie unterzeichneten die entsprechende Petition. Und täglich werden es mehr: Ein starkes Stück der Pracht-Einkaufsstraße von Manhattan soll nach dem Ex-Präsidenten benannt werden.

Aus einem Scherz wurde ein Projekt

Angefangen hat es als Scherz. Eine New Yorkerin hatte den Witz in einer Comedy gehört und sich gedacht: Warum nicht. Die Stadt New York sagte ihr zu, sich mit dem Anliegen zu befassen - wenn sie dafür genug Unterschriften zusammen bekäme. Dreiviertel aller Anwohner des Blocks müssten es sein. Doch eigentlich dürften Straßen nur nach Persönlichkeiten benannt werden, die bereits seit zwei Jahren nicht mehr leben.

Den Stolperstein will die Initiatorin der Petition auf der Plattform MoveOn.org allerdings nicht gelten lassen: Schließlich gebe es auch in Los Angeles zwei Straßen, die nach Trumps Vorgänger benannt wurden. Die Zeiten hätten sich eben geändert. Sie will die Liste Bürgermeister Bill de Blasio vorlegen.

Steht der Trump Tower bald auf der Barack H. Obama Avenue?
Antje Passenheim, ARD New York
15.08.2019 00:45 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 15. August 2019 um 06:43 Uhr.

Darstellung: