"Die Lunge der Welt": Der Schutz des Regenwaldes in Brasilien ist für Minister Müller gleichbedeutend mit Klimaschutz. | AFP

Neue Einfuhrbestimmungen für EU DNA-Test zum Schutz des Regenwaldes

Stand: 05.03.2013 02:42 Uhr

Tropenhölzer sind nach wie vor sehr gefragt - auch in Deutschland. Doch fast ein Drittel wird nach UN-Angaben illegal gefällt - was den Schutz und den Erhalt des Regenwaldes nahezu unmöglich macht. Nach einer neuen Verordnung ist die Einfuhr von Tropenholz in die EU nur noch mit Umwelt-Siegel erlaubt. Datenlabors, in denen "Holz-DNA" gesammelt wird, stellen sicher, dass jedes Stuhlbein auf seine Herkunft überprüft werden kann.

Von Peter Schreiber, ARD Nairobi

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

Avatar
NonServiam 05.03.2013 • 10:28 Uhr

@dschungelmann

Schön: Kurz und knapp erklärt. Der Rodung wird hiermit kein Riegel vorgeschoben. Oder @styxxx "Hauptsache das zuvor entfernte Holz wird nicht importiert." Eben genau das. Das illegal gefällte Tropenholz sollen die dort unten schon selbst verkloppen oder verbrennen oder sonstwas tun. Ich kaufe meine Tropenholzmöbel von IKEA nur wenn ein blauer Engel drauf ist. (wer Satire findet, darf sie für sich behalten)