Über 400 Millionen Chinesen nutzen die App täglich. | Bildquelle: AFP

Neue Export-Regeln China erschwert TikTok-Verkauf

Stand: 31.08.2020 10:24 Uhr

China hat überraschend neue Regeln zum Verkauf bestimmter IT- und Daten-Technologie erlassen. Experten sehen darin einen Versuch, den Verkauf der Video-App TikTok an ein US-Unternehmen zu erschweren.

Von Steffen Wurzel, ARD-Studio Shanghai

Seit Wochen versuchen US-Firmen die chinesische Video-App TikTok zu kaufen, nachdem US-Präsident Trump mit dem Verbot der App im eigenen Land gedroht hatte, sofern sie weiterhin vom chinesischen Eigner betrieben werde. Chinas Staats- und Parteiführung hat nun reagiert und überraschend eine überarbeitete Liste mit bestimmten Schlüsseltechnologien veröffentlicht, die nicht ins Ausland verkauft werden dürfen.

Die Liste an sich ist nicht neu, aber es ist das erste Mal seit zwölf Jahren, dass sie verändert wurde. In der Folge dürfen 23 zusätzliche chinesische Schlüssel-Technologien nicht mehr ohne weiteres ins Ausland verkauft werden. Betroffen von den Neuregelungen sind zum Beispiel die Bereiche Daten-Analyse und Künstliche Intelligenz. Die Video-App TikTok ist genau in diesen Bereichen stark und so glauben viele Experten, dass Chinas Staatsführung mit dem neuen Export-Regelwerk darauf abzielt, den geplanten Verkauf von TikTok schwieriger zu machen.

US-Regierung macht Druck

Unter anderem wollen die amerikanischen Softwarekonzerne Microsoft und Oracle TikTok kaufen. Sie verhandeln darüber nach Medienberichten seit einigen Wochen mit dem chinesischen Eigner, dem Bytedance-Konzern aus Beijing.

Die US-Regierung macht seit einigen Wochen Druck auf TikTok und hatte angeordnet, dass sich der Mutterkonzern Bytedance innerhalb von drei Monaten von allen Daten von Nutzern in den USA trennen muss. Scheitert der Verkauf von TikTok an einen US-Konzern, dürfte das das Aus der App in den USA und Kanada bedeuten.

Neue chinesische Hightech-Export-Regeln erschweren TikTok-Verkauf
Steffen Wurzel, ARD Shanghai
31.08.2020 09:23 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 31. August 2020 um 02:00 Uhr.

Darstellung: