Thailändische Schüler freuen sich über die gelungene Rettung. | Bildquelle: AFP

Rettung aus Tham-Luang-Höhle Thailand feiert seine Helden

Stand: 11.07.2018 11:38 Uhr

In Thailand ist die Freude über die gelungene Rettungsaktion aus der Tham-Luang-Höhle groß. Alle Beteiligten gelten als Helden - und die Vermarktung beginnt bereits.

Von Holger Senzel, ARD-Studio Singapur

Die Pumpen laufen noch in der Tham-Luang-Höhle bei Chiang Rai und spucken schmutzigbraunes Wasser aus. Taucheranzüge hängen zum Trocknen neben den Atemgeräten an einer Leine, silberfarbene Pressluftflaschen stehen in Reih und Glied zum Abtransport bereit - Aufräumen nach dem Wunder von Thailand.

Das ganze Land feiert seine Helden - die tapferen Navy Seals, die in einer riskanten Mission zwölf Jugendfußballer und ihren Trainer gerettet haben: "Danke, danke, danke, dass ihr die Jungen da herausgeholt habt. Ich bin so stolz auf Euch. Auch auf den Navy-Taucher, der sein Leben geopfert hat."

1/16

Die Rettung der Jugendfußballmannschaft in Thailand

Rettung einer Jugendfußballmannschaft aus Höhle

Die zwölf Jungen im Alter zwischen elf und 16 Jahren und ihr 25-jähriger Trainer waren am 23. Juni bei einer Erkundungstour in dem Höhlensystem von plötzlichem Starkregen überrascht worden. Seitdem saßen sie im Inneren der Höhle fest. | Bildquelle: AP

Alle sind Helden

Die Geschichte hat viele Helden - auch die Jungen selbst, elf bis 16 Jahre alt, die zwei Wochen in einer dunklen, feuchtkalten Höhle ausharrten, nicht wussten, ob und wann sie befreit werden  - und noch ihren verzweifelten Eltern in Briefen Mut zusprachen, die draußen im strömenden Monsunregen warteten. Am Ende mussten sie durch stockfinstere, enge, wassergefüllte Gänge mit scharfkantigen Schieferwänden nach oben tauchen.

Rettungsaktion mit großem Risiko

Viele Experten hatten dies für unmöglich gehalten und zum Abwarten geraten. Auch der dänische Marinetaucher Ivan Karadcic war schwer beeindruckt: "Die Jungs haben etwas geschafft, was kein Kind zuvor jemals geschafft hat. Die sind ja teilweise erst elf, die mussten da durch die Stockfinsternis tauchen. Wir Taucher hatten große Angst, dass sie in Panik geraten. Wenn ein Teil der Ausrüstung versagt, hast Du ein Backup, bist ausgebildet, damit umzugehen. Aber Menschen sind nicht kalkulierbar, da gibt es keinen Plan B. Es ist unfassbar, wie cool diese Kids waren. Unglaublich starke Kinder."

Alle Jungen und ihr Trainer aus Höhle in Thailand gerettet
tagesthemen 23:00 Uhr, 10.07.2018, Andreas Hilmer, NDR

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

Viel hätte schief gehen können bei diesem Einsatz. Und neben der professionellen Zusammenarbeit von Tauchern aus vielen Ländern war sicher auch eine gehörige Portion Glück dabei. Für den dänischen Taucher Karadcic, wie für seine Kollegen, war es von Anfang an eine gewaltige Herausforderung, auch psychisch. Er war bei dem Team, das die jungen Männer an Tag zehn nach ihrem Verschwinden entdeckte.

 "Ich hatte große Angst, als wir sie entdeckten, dass wir nur noch Leichen finden", erzählt er. "Du kannst ja nichts sehen da unten. Aber als ich dann sah, dass sie lebten und atmeten - Mann, das fühlte sich gut an."

Beschwerlicher Weg aus der Höhle (unkommentiert)
10.07.2018

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

Gerettete in guter Verfassung

Alle 13 Geretteten sind derzeit im Krankenhaus von Chiang Rai zur Beobachtung, abgeschottet von der Öffentlichkeit. Ihre Eltern dürfen sie vorerst nur durch Glasscheiben sehen - das geschwächte Immunsystem soll vor Keimen geschützt werden. Die Jungs und ihr Trainer waren unterkühlt, sie sind geschwächt und unterernährt - aber alles in allem in guter Verfassung.

Vor allem psychisch haben sie das Drama erstaunlich gut überstanden, was sicher auch ihrem Trainer zu verdanken ist: einem erst 25 Jahre alten gläubigen Buddhisten, der mit seinen Schützlingen meditiert und sie so vor dem Durchdrehen bewahrt hat. In Deutschland würde man jetzt womöglich die Schuldfrage diskutieren - immerhin ist der Mann ein großes Risiko eingegangen, als er während der Regenzeit mit seinen Schützlingen in die Höhle ging. Hier wird er als ein weiterer Held gefeiert.

Hollywood war schon da

In Deutschland würde man die Höhle nach einem solchen Drama womöglich auch für immer schließen - Thailands Premier Prayt Chan Ocha sagt ihr eine große Zukunft als Touristenattraktion voraus. Natürlich müsse man die Sicherheit verbessern, aber Menschen aus aller Welt würden den Ort der wundersamen Rettung jetzt sehen wollen. Auch Hollywood war schon da, um über Filmrechte zu sprechen.

Thailand feiert seine Helden - Nach der Höhlen-Rettung
Holger Senzel, ARD Singapur
11.07.2018 10:53 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen am 10. Juli 2018 um 23:00 Uhr.

Ihre Meinung - meta.tagesschau.de

Korrespondent

Holger Senzel Logo NDR

Holger Senzel, NDR

Darstellung: