Tom Brady | Bildquelle: USA TODAY Sports

Super-Bowl-Star Brady "Ein unglaublicher Typ"

Stand: 03.02.2019 11:38 Uhr

Mit 41 Jahren ist Tom Brady eine Art Football-Opa - doch für viele Fans ist er der größte Spieler aller Zeiten. Gewinnt er mit den Patriots heute erneut den Super Bowl, wäre das ein weiterer Rekord.

Von Martina Buttler, ARD-Studio Washington

Tom Brady atmet Football ein und aus - jede Minute Quarterback seit 19 Jahren. In der Saison vor seinem neunten Super Bowl war das nicht anders. "Ich habe die letzten vier, fünf Monate hinterm Mond gelebt und Football-Spiele geguckt", sagt er.

Er studiert den Gegner akribisch, feilt mit seinem Trainer an der Leistung seines Teams und stellt sein Leben immer wieder neu auf die Herausforderungen seines Sports ein. Brady stellte dafür sogar seine Ernährung um. Das ist zwar umstritten, aber das Buch, das der Quarterback darüber geschrieben hat, wurde gleich ein Bestseller.

Brady ist mit 41 quasi ein Football-Opa. Aber das merkt man ihm nicht an, meint Andy Reid, Trainer der Kansas City Chiefs, dem letzten Team, das die Patriots auf dem Weg zum Super Bowl aus dem Weg geräumt haben. "Ich sehe nicht, dass er abbaut oder langsamer wird", sagt Reid. "Er ist akkurat und sieht manche Sachen besser, als er sie als junger Spieler gesehen hat. Das Alter scheint ihm nichts anzuhaben. Ein unglaublicher Typ." 

2016 für vier Spiele gesperrt

Bradys Rekorde sind kaum noch zu zählen. Dabei ist er der einzige Quarterback, der all seine fünf Siege im Super Bowl mit dem gleichen Team errungen hat. Kein Wunder, dass die Patriots-Fans überzeugt sind, dass sie den "GOAT" auf dem Feld haben, den größten Spieler aller Zeiten.

Auch Jared Goff, der Quarterback des Gegners Los Angeles Rams, spricht voller Anerkennung von dem 41-Jährigen: "Es ist unglaublich, was er alles in seiner Karriere erreicht hat. So lange zu spielen, zum neunten Mal im Super Bowl zu stehen. Ich habe Brady schon als Kind bewundert. Gegen ihn zu spielen, das wird ein Spaß."

Dabei musste Brady sich oft erstmal beweisen, bevor er in seinen Teams zur Nummer eins wurde. Von der High School über das College bis zu den New England Patriots. Wenn er eine Chance bekam, nutzte er sie immer. Aber nicht alles in seiner Karriere glänzt so sehr wie seine Super-Bowl-Ringe: 2016 wurde er für vier Spiele gesperrt für seine Rolle im Deflategate-Skandal um nicht voll aufgepumpte Bälle. Doch Brady macht einfach weiter. Dabei, sagt er, ist er selbst nach so vielen Jahren immer noch nervös vor Spielen.

Tom Brady mit Ehefrau Gisele Bündchen und Kindern. | Bildquelle: dpa
galerie

Brady mit Ehefrau Gisele Bündchen und Kindern.

"Der größte Segen meines Lebens"

Brady ist auch abseits des Spielfelds ein Star. Regelmäßig verwursteten ihn die Simpsons in ihren Clips, und man kann Wetten darauf abschließen, wie oft seine Top-Model-Ehefrau Gisele Bündchen beim Super Bowl im Fernsehen gezeigt wird. Seine Familie bedeute ihm alles, sagt Brady. "Ohne deren Unterstützung wäre ich nicht hier."

Und obwohl er zum neunten Mal im Super Bowl steht, ist das noch lange kein Selbstläufer für ihn geworden: "Das sind Erinnerungen für den Rest des Lebens. Ich habe das große Glück, etwas gefunden zu haben, was ich so gerne mache. Das ist vielleicht der größte Segen meines Lebens."

Sollten die Patriots gewinnen, würde Brady einen neuen Rekord aufstellen - als einziger Spieler mit sechs Super-Bowl-Siegen.

Der ewige Tom Brady
Martina Buttler, ARD Washington
03.02.2019 10:47 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichteten Deutschlandfunk am 21. Januar 2019 um 22:56 Uhr und MDR aktuell am 03. Februar 2019 um 05:13 Uhr.

Darstellung: