Sendungsbild
Interview

ARD-Korrespondent zur Lage in Peking "Das 16-fache des Grenzwerts"

Stand: 08.12.2015 10:39 Uhr

Ohne Schutzmaske auf die Straße? Das ist in Peking derzeit kaum auszuhalten, sagt ARD-Korrespondent Mario Schmidt. Die Menschen dort hoffen auf Nordwind, der den Smog wegblasen könnte. Im tagesschau24-Interview erklärt er auch, warum China wenig Erfolg beim Umweltschutz hat.