Sendungsbild

Annapolis bei Washington Fünf Tote bei Angriff auf US-Redaktion

Stand: 28.06.2018 22:44 Uhr

Tödliche Attacke auf eine Zeitungsredaktion in Annapolis nahe der US-Hauptstadt Washington: Ein Schütze tötete mindestens fünf Menschen. Die Polizei nahm ihn fest.

Bei einer Schießerei in einer Zeitungsredaktion in Annapolis im US-Bundesstaat Maryland sind mehrere Menschen getötet worden. Es gebe zudem mehrere Verletzte, berichteten US-Medien. Die Behörde für Schusswaffenkontrolle (ATF) teilte auf Twitter mit, sie sei wegen einer Schießerei bei der "Capital Gazette" im Einsatz.  

Der Tatort sei der Newsroom der Zeitung "Capital Gazette", wie der zuständige Bezirkssheriff, Ron Bateman, in einem Live-Telefonat dem Sender Fox News bestätigte. Ein Polizeisprecher erklärte, dass fünf Menschen getötet worden seien. Der Schütze wurde laut Polizei festgenommen.

Polizisten sprechen mit einem Mann vor dem Zeitungsgebäude. | Bildquelle: REUTERS
galerie

Polizisten sprechen mit einem Mann vor der Zeitungsredaktion, während sich der Schütze im Inneren des Gebäudes aufhält.

Suche nach Sprengsätzen

Bilder vom Tatort zeigen zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Polizei und Hubschrauber, die über dem Gebäudekomplex fliegen. Ein Gerichtsreporter der betroffenen Zeitungsredaktion, Phil Davis, schrieb auf Twitter: "Ein Schütze schoss durch die Glastür des Büros und eröffnete das Feuer auf mehrere Angestellte. Mehr kann ich nicht sagen. Ich möchte niemanden für tot erklären, aber es sieht schlecht aus."

Die Polizei hat nach Medienberichten das betroffene Gebäude geräumt und die Bevölkerung aufgerufen, sich fernzuhalten. Spezialkräfte suchten nach möglichen Sprengsätzen. Die Gegend wurde weiträumig abgesperrt.

Der US-Senator von Maryland, Ben Cardin, bat Menschen in Annapolis auf Twitter, nicht vor die Tür zu gehen.

Die "Capital Gazette" zählt zu den ältesten Tageszeitungen in den USA.

Auch Polizei in New York im Einsatz

Mehrere Nachrichtenredaktionen im Bundesstaat New York werden derzeit ebenfalls von Sicherheitskräften bewacht, wie der US-Sender MSNBC berichtet. Die Hintergründe sind derzeit noch unklar.

Fünf Tote bei Angriff auf Redaktion in Annapolis
Martina Buttler, ARD Washington
29.06.2018 06:36 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen am 28. Juni 2018 um 23:15 Uhr.

Darstellung: