Bilder

1/3

Konzern produziert in Japans gesperrter Zone

Ein Blick auf den Ort Iitate, der rund 50 Kilometer vom havarierten AKW Fukushima entfernt liegt.

Ein Blick auf Iitate: Der Ort ist rund 50 Kilometer vom AKW Fukushima entfernt.

Hiromi Sato vor der Luftdusche

Sato, Vize-Chef der Kikuchi-Fabrik, vor der Luftdusche.

Ein Blick auf den Ort Iitate, der rund 50 Kilometer vom havarierten AKW Fukushima entfernt liegt.

Ein Blick auf Iitate: Der Ort ist rund 50 Kilometer vom AKW Fukushima entfernt.

Fabrikhalle im japanischen Iitate

Innerhalb der Firmenräume beträgt die radioaktive Strahlung 0,3 Mikrosievert pro Stunde.

Darstellung: