Polizisten sicherten den Tatort ab. | Bildquelle: AFP

Frankreich Anti-Terror-Ermittlungen nach Attacke

Stand: 16.10.2020 22:35 Uhr

In einem Vorort von Paris ist ein Mann auf offener Straße mit einem Messer attackiert und getötet worden. Anti-Terror-Fahnder übernahmen die Ermittlungen. Präsident Macron traf noch am Abend am Tatort ein.

Nach dem tödlichen Angriff auf einen Mann in der Nähe von Paris ermitteln die Anti-Terror-Fahnder der Staatsanwaltschaft, unter anderem wegen Mordes mit Terrorhintergrund. Das bestätigte die Behörde der Nachrichtenagentur dpa.

Das Opfer soll am Freitagnachmittag in Conflans-Sainte-Honorine, einer Gemeinde nordwestlich von Paris, auf offener Straße mit einem Messer angegriffen worden sein. Die Polizei schrieb auf Twitter, dass dort aktuell ein Einsatz laufe und die Menschen den Bereich meiden sollten. Der mutmaßliche Angreifer soll dann im nahe gelegenen Éragny-sur-Oise von der Polizei aufgegriffen worden sein. Der Bürgermeister der Gemeinde, Thibault Humbert, sagte dem Sender BFM TV, dass der Mann getötet worden sei.

Bei dem Opfer handelt es sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge um einen Geschichtslehrer, der seinen Schülern im Rahmen seines Unterrichts über Meinungsfreiheit die Mohammed-Karikaturen gezeigt haben soll. Humbert sagte, der Mann sei bei dem Angriff enthauptet worden. "Das ist unglaublich gewalttätig. Das sind die Informationen, die ich jetzt habe." Er sei vor Ort und mit den Ermittlern in Kontakt.

Regierung kündigt Krisenstab an

Der Präsident der Nationalversammlung, Richard Ferrand, schrieb auf Twitter: "Die Ermordung eines Geschichtslehrers ist ein Angriff auf die Meinungsfreiheit und die Werte der Republik. Einen Lehrer anzugreifen bedeutet, alle französischen Bürger und die Freiheit anzugreifen."

Staatspräsident Emmanuel Macron traf am Abend am Tatort ein. Er wurde von Bildungsminister Jean-Michel Blanquer und der Beigeordneten Ministerin im Innenministerium, Marlène Schiappa, begleitet. Innenminister Gérard Darmanin kündigte die Einrichtung eines Krisenstabs an.

Attacke nahe Paris - Macron nennt Tat islamistischen Terroranschlag
Sabine Wach, ARD Paris
16.10.2020 23:22 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 16. Oktober 2020 um 20:00 Uhr.

Darstellung: