Wolfgang Schäuble | NDR

Der Podcast In schwerer See

Stand: 09.11.2017 19:04 Uhr

Weltweit haben Journalisten Millionen Dokumente ausgewertet, die die Offshore-Geschäfte von Firmen, Politikern, Sportlern und Kriminellen enthüllen. Der Podcast "Paradise Papers - Im Schattenreich der Steueroasen" nimmt die Hörer mit auf eine einjährige, geheime Recherche. In Folge 5 beleuchten die Reporter den Untergang einer indischen Fregatte und stellen Wolfgang Schäuble die Frage, weshalb Deutschland im Kampf gegen Steueroasen versagt.

Von Philipp Eckstein und Benedikt Strunz, NDR

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 09. November 2017 um 19:20 Uhr.

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

avatar
krittkritt 09.11.2017 • 22:44 Uhr

Schäuble versuchte auch, die Transparenz bez. Lobbyisten zu

verhindern. Man denke nur an den bisherigen gerichtlichen Erfolg von abgeordnetenwatch.de. Deutschland ist in mancher Hinsicht selbst Steueroase! Vgl. Markus Meinzer "Steueroase Deutschland. Wie Deutschland im internationalen Steuerflucht- und Geldwäschegeschäft mitmischt. Dass nicht- oder wenig-kontrollieren ein zeitweiliger Vorteil im Wettbewerb sein kann, ist natürlich ein grundlegendes Problem. Firmen gehen innerhalb D.s eher nach Bayern, weil dort die Kontrolldichte geringer ist. So erklärt sich zum Teil auch, wieso aus einem jahrzehntelangen Nehmerland ein Nettozahlerland geworden ist.