Eine Rakete wird in Nordkorea abgefeuert (Archivbild). | Bildquelle: dpa

Angaben Südkoreas Nordkorea feuert wieder Raketen ab

Stand: 16.08.2019 03:31 Uhr

Nordkorea hat offenbar zum wiederholten Male Raketen getestet. Experten gehen davon aus, dass Pjöngjang so seinen Unmut über stockende Atomverhandlungen mit den USA sowie Militärmanöver zum Ausdruck bringt.

Nordkorea hat nach südkoreanischen Angaben erneut Waffentests durchgeführt. Projektile seien zweimal von der Ostküste abgeschossen worden und im Meer gelandet, teilte der südkoreanische Generalstab mit. Wie viele Raketen es waren und wie weit sie flogen wurde zunächst nicht mitgeteilt.

Erst wenige Stunden zuvor hatte Nordkorea in einer Mitteilung an Südkorea geschrieben, es sei "sinnlos" für Seoul, auf eine Wiederaufnahme des innerkoreanischen Dialogs zu hoffen, solange Südkorea weiterhin Militärübungen mit den USA abhielten. Nordkorea sieht diese als Probe für eine Invasion.

Nordkorea hat in den vergangen Wochen wiederholt Raketensysteme getestet. Experten sehen dies auch als Ausdruck des Ärgers Pjöngjangs über die stockenden Atomverhandlungen mit Washington.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 16. August 2019 um 06:00 Uhr.

Darstellung: