Fernseher mit Ansprache von Kim Jong Un | Bildquelle: AFP

Neujahrsansprache von Kim Jong Un "Der Atomknopf ist immer auf meinem Tisch"

Stand: 01.01.2018 03:30 Uhr

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat in seiner Neujahrsbotschaft mit einem Atomwaffenangriff gedroht. Erneut erklärte er, die Raketen des Landes könnten die gesamten USA erreichen. Sein Land müsse die Nuklearwaffen nun in Massenproduktion herstellen.

Nordkorea kann nach den Worten von Machthaber Kim Jong Un die gesamten USA mit seinen Atomwaffen erreichen. Das sei keine bloße Drohung, sondern Realität, sagte Kim laut südkoreanischen Sendern in seiner Neujahrsansprache. Sein Land habe das "historische Ziel" erreicht, eine Atomstreitmacht aufzubauen, sagte Kim demnach im staatlichen Fernsehen. Kim hatte sich bereits nach dem Test einer Interkontinentalrakete Ende November ähnlich geäußert.

"Der Atomknopf ist immer auf meinem Tisch", erklärte Kim. Dies sei "keine Erpressung, sondern die Realität". Nordkoreas Atomwaffen verhinderten "für immer einen Angriffskrieg der USA". Sein Land müsse Atombomben und Raketen nun in Massenproduktion herstellen und ihre Stationierung beschleunigen. Nordkorea werde jedoch nur Atomwaffen einsetzen, wenn die Sicherheit des Landes bedroht sei.

US-Präsident Donald Trump reagierte auf Kims Aussagen zurückhaltend. "Wir werden sehen", sagte er mit Blick auf die Rede des nordkoreanischen Machthabers.

Test einer Wasserstoffbombe im September

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un beobachtet den Start einer Rakete | Bildquelle: REUTERS
galerie

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un verfolgte aufmerksam die zahlreichen Raketentests in diesem Jahr.

Im September testete das international isolierte Nordkorea eine Wasserstoffbombe, die nach japanischen Angaben eine Sprengkraft von 160 Kilotonnen hatte - mehr als zehnmal so viel wie die Atombombe, welche die US-Streitkräfte 1945 über Hiroshima abwarfen.

Der UN-Sicherheitsrat hatte nach dem Test die Sanktionen gegen Nordkorea verschärft, das den USA eine feindselige Politik vorwirft. 

Hoffnung auf bessere Beziehungen mit Seoul

Kim äußerte in seiner Ansprache aber auch die Hoffnung, dass sich die Beziehung zwischen Nord- und Südkorea verbessern. Insbesondere nannte er die bald beginnenden Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang. Regierungsvertreter beider Länder sollten sich dringend treffen, um die Entsendung einer nordkoreanischen Delegation zu besprechen.

Kim Jong Un droht in Neujahrsbotschaft mit Atomwaffenangriff
Jürgen Hanefeld, ARD Tokio
01.01.2018 10:27 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 01. Januar 2018 um 05:00 Uhr.

Darstellung: