In dem abgelegenen Hof in den Niederlanden soll eine Familie jahrelang im Keller gehaust haben. | Bildquelle: AFP

Ermittlungen in Niederlanden Vater der Familie festgenommen

Stand: 17.10.2019 22:54 Uhr

Im Fall der isolierten Familie auf einem Bauernhof in den Niederlanden ist jetzt auch der Vater festgenommen worden. Ein bereits verhafteter Österreicher war nach Medienberichten Guru der Familie, die offenbar der Moon-Sekte angehörte.

Die Polizei hat im rätselhaften Fall der isolierten Familie auf einem Bauernhof in den Niederlanden nun auch den 67 Jahre alten Vater festgenommen. Er werde der Freiheitsberaubung, Misshandlung und Geldwäsche verdächtigt, teilte die Polizei in Assen in der ost-niederländischen Provinz Drenthe mit.

Ein 58-jähriger Mann aus Österreich ist bereits in Haft. Erst wenige Stunden zuvor hatte der Haftrichter den Haftbefehl gegen ihn wegen Freiheitsberaubung bestätigt und die Untersuchungshaft um zwei Wochen verlängert.

Der Österreicher Josef B. ist der Mieter des Bauernhofes in dem Dorf Ruinerwold, auf dem Anfang der Woche der Vater und sechs jetzt erwachsene Kinder entdeckt worden waren. Sie sollen dort neun Jahre lang isoliert von der Außenwelt in einem abschließbaren Raum gehaust haben.

Kinder gegen den Willen festgehalten

Die Polizei geht davon aus, dass die sechs Kinder gegen ihren Willen festgehalten wurden. Sie sind jetzt an einem sicheren Ort und werden versorgt. Der Vater werde auch der Misshandlung verdächtigt, da er möglicherweise den Kindern ärztliche Versorgung vorenthalten hatte, teilte die Polizei mit.

Ansicht des Bauernhofs | Bildquelle: REUTERS
galerie

Bei der Durchsuchung des Gehöfts wurden größere Bargeldbeträge gefunden.

Mitglieder der Moon-Sekte

Sowohl Josef B. als auch die Familie sollen Mitglieder der sogenannten Moon-Sekte gewesen sein. Der Österreicher war offenbar der Guru der Familie. Das berichten niederländische Fernsehsender und Zeitungen. Der südkoreanische Sekten-Gründer Moon hatte sich Mitte des vergangenen Jahrhunderts selbst zum Messias erklärt. Aus der Sekte ging die sogenannte Vereinigungskirche hervor. Viele ihrer Mitglieder leben heute teils von Spendengeldern. Spenden sollen auch an die im Bauernhof eingeschlossene Familie in den Niederlanden geflossen sein.

Bei der Durchsuchung des Gehöfts wurden größere Bargeldbeträge gefunden. Spezialisten der Polizei scannen momentan das Innere des Bauernhofes. Die Ermittler wollen verstehen, wie die Familie dort so lange leben konnte.

Einer der Söhne, ein 25 Jahre alter junger Mann, hatte Anfang der Woche in der Dorfkneipe um Hilfe gebeten. Die Polizei hatte dann auf dem Hof die Familie entdeckt.

Eingesperrte Familie in Niederlanden: weitere Festnahme
Ralf Lachmann, ARD Den Haag
17.10.2019 22:55 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Mit Informationen von Ralf Lachmann, ARD-Studio Kleve

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 17. Oktober 2019 um 23:00 Uhr.

Darstellung: