Die letzten Zuschauer verlassen die Halle, nachdem das Spiel Oklahoma City Thunder gegen Utah Jazz abgesagt wurde. | Bildquelle: USA TODAY Sports

Coronavirus-Infektion in den USA NBA-Saison unterbrochen

Stand: 12.03.2020 07:28 Uhr

Nur Minuten vor dem Anpfiff ist eine NBA-Partie abgesagt worden, weil sich ein Spieler mit dem Coronavirus infiziert hat. Wenig später wurde die Basketball-Saison unterbrochen. Auch andere Profi-Ligen reagierten.

Die Coronavirus-Pandemie hat zur einer Unterbrechung der NBA-Saison geführt. Kurz zuvor war ein Basketball-Profispieler der Utah Jazz positiv auf Sars-Covid V-2 getestet worden.

Zunächst war nur die Partie gegen die Oklahoma City Thunder um Nationalspieler Dennis Schröder abgesagt, aber dann die ganze Spielzeit unterbrochen worden. Die Spieler standen bereits auf dem Platz, als die Schiedsrichter sich versammelten und die Mannschaften wenig später vom Feld schickten. Nach einer Zeit mit diversen Aktionen zur Unterhaltung wurden Zuschauer etwa eine halbe Stunde nach dem geplanten Spielbeginn über die Absage wegen "unvorhersehbarer Umstände" informiert und dazu aufgefordert, die Halle zu verlassen.

Was ist mit den College-Meisterschaften?

Damit bleibt die Begegnung der Dallas Mavericks gegen die Denver Nuggets auf unbestimmte Zeit die letzte gespielte NBA-Partie. Das Spiel war bereits im dritten Viertel, als die Entscheidung der NBA publik wurde. Dallas gewann 113:97.

"Das ist beängstigend. Wenn du ein Spiel verlierst, dann regst du dich auf", sagte Nuggets-Cheftrainer Michael Malone. "Aber wenn du einen Schritt zurück trittst, wird dir klar, dass das Millionen Menschen auf der Welt betrifft."

Unklar ist noch, wie es mit den sehr beliebten College-Meisterschaften, der sogenannten "March Madness", weitergeht. Die Turniere sollen eigentlich stattfinden - aber ohne Zuschauer.

Nach der italienischen Fußball-Liga Serie A ist die NBA die zweite international bedeutende Sportliga, die wegen des neuartigen Coronavirus ihren Spielbetrieb unterbricht. Im Gegensatz zur Serie A, die wie alle Sportveranstaltungen in Italien bis zum 3. April pausiert, gilt die Entscheidung der NBA auf unbestimmte Zeit.

Lange Gesichter: Zwei Fans sitzen nach der Absage der NBA-Partie im fast leeren Stadion. | Bildquelle: dpa
galerie

Lange Gesichter: Zwei Fans sitzen nach der Absage der NBA-Partie im fast leeren Stadion.

NHL ohne Zuschauer

Die Spiele der Eishockey-Profiliga NHL fanden planmäßig statt. Die Columbo Blue Jackets sollen heute aber ohne Zuschauer gegen die Pittspurgh Penguins spielen. Auch die nächsten Heimspiele der San Jose Sharks finden ohne Fans statt. Im Laufe des Tages wurde aber eine Neubewertung der Situation durch die NHL erwartet.

Die nordamerikanische Fußballliga MLS gab bekannt, dass die für den 21. März geplanten Spiele der Seattle Sounders gegen den FC Dallas und der San Jose Earthquakes gegen Sporting KC aus Kansas City wegen entsprechender Erlasse in den jeweiligen Bezirken verschoben würden.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 12. März 2020 um 04:58 Uhr.

Darstellung: