Albanien und Kroatien treten NATO bei

Vor Jubiläumsgipfel in Straßburg, Kehl und Baden-Baden NATO nimmt Albanien und Kroatien auf

Stand: 01.04.2009 16:54 Uhr

Kroatien und Albanien sind offiziell als neue Mitglieder der NATO aufgenommen worden. Das bestätigte das Hauptquartier der Allianz in Brüssel. Das transatlantische Verteidigungsbündnis feiert morgen und am Freitag seinen 60. Geburtstag. An den Feierlichkeiten in Straßburg, Baden-Baden und Kehl werden damit 28 Staats- und Regierungschefs teilnehmen.

Albanien und Kroatien haben hart gearbeitet

NATO-Sprecher James Appathurai begrüßte den Beitritt. "Das sind sehr willkommene Neuigkeiten", sagte Appathurai in Brüssel. "Albanien und Kroatien haben sehr hart daran gearbeitet, die demokratischen und militärischen Standards der NATO zu erfüllen." Beide Staaten hätten "vor nicht allzu langer Zeit eine schwierige Phase in der Geschichte des Balkans" hinter sich gelassen und würden jetzt ihren Beitrag zur regionalen und internationalen Sicherheit leisten. Nun würden von der kollektiven Sicherheit, die die Allianz bietet, profitieren, müssten aber auch die entsprechende Verantwortung tragen, so Appathurai.

Albanien und Kroatien treten NATO bei

"Willkommene Neuigkeiten": Albanien und Kroatien treten der NATO bei.