Leibwächter begleiten den pakistanischen Ex-Machthaber Muscharraf in sein Haus.

Pakistans Ex-Machthaber vor Prozess Polizei nimmt Muscharraf fest

Stand: 19.04.2013 07:15 Uhr

Der frühere pakistanische Militärmachthaber Pervez Musharraf ist einen Tag nach seiner spektakulären Flucht aus einem Gerichtssaal festgenommen worden. Die Polizei berichtete von einer nächtlichen Festnahme in seinem Haus in einem Vorort von Islamabad. Nach Angaben eines Anwalts stellte sich Muscharraf selbst dem Gericht.

Der Ex-Präsident sei bereits einem Richter vorgeführt worden, der entscheiden soll, ob Muscharraf in Untersuchungshaft kommt oder unter Hausarrest gestellt wird, sagte ein Polizeisprecher. Fernsehbilder zeigten, wie der frühere Machthaber unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen ins Gericht gebracht wurde. Nach Aussage von Musharrafs Anwalt hat der Richter die Polizei beauftragt, seinen Mandanten in Gewahrsam zu behalten.

Gericht hebelte Vereinbarung aus

Der Wagen Musharrafs bei der Flucht aus dem Gericht in Islamabad
galerie

Mit einem Geländewagen war Muscharraf dem Gericht vor seiner erneuten Festnahme entflohen.

Muscharraf war für die Wahl im Mai aus dem Exil zurückgekehrt. Das Hohe Gericht in Islamabad hebelte am Donnerstag eine vor der Rückkehr ausgehandelte Vereinbarung mit dem Ex-Präsidenten aus und ordnete die sofortige Festnahme des 69-Jährigen an. Daraufhin floh er mit Hilfe seiner Leibwächter aus dem Gericht und raste in einem Geländewagen davon.

Muscharraf war 1999 nach einem Militärputsch an die Macht gekommen. 2008 sah er sich zum Rücktritt gezwungen und ging ins Exil. In seiner Heimat wurde ihm Hochverrat vorgeworfen, weil er 2007 als Präsident die Verfassung außer Kraft gesetzt und unter anderem Verfassungsrichter unter Arrest gestellt hatte.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 19. April 2013 um 09:00 Uhr.

Darstellung: