Wählerin in Maine | Bildquelle: dpa

US-Kongresswahlen Republikaner halten Mehrheit im Senat

Stand: 07.11.2018 07:38 Uhr

Es war das wichtigste Ziel von US-Präsident Trump: Die Republikaner konnten bei den Kongresswahlen ihre Mehrheit im Senat verteidigen. Das Repräsentantenhaus liegt jedoch wieder in der Hand der Demokraten.

Bei den Kongresswahlen in den USA haben die Republikaner von Präsident Donald Trump ihre Mehrheit im Senat gehalten. Das meldeten mehrere US-Sender übereinstimmend auf Grundlage von ersten Ergebnissen und Hochrechnungen - darunter auch ABC, der Partnersender der ARD.

Demnach kommen die Republikaner auf mindestens 51 Sitze im Senat und werden ihre Mehrheit wahrscheinlich noch ausbauen können. Auch in Florida und Arizona deutet sich der Sieg des republikanischen Kandidaten an. Im US-Bundesstaat Mississippi gibt es am 27. November eine Stichwahl.

Die andere Kammer des Kongresses - das Repräsentantenhaus - geht demnach an die Demokraten. Sie erreichten die erforderliche Mehrheit von mindestens 218 der 435 Sitze.

Bei den Zwischenwahlen, den sogenannten Midterms, werden alle 435 Sitze im Repräsentantenhaus und 35 der 100 Sitze im Senat neu vergeben.

Letzte Wahllokale geschlossen

Da sich die USA über mehrere Zeitzonen erstrecken, ziehen sich die Wahl und die Auszählung lange hin. Die letzten Wahllokale auf Hawaii schlossen erst am Mittwochmorgen um 6 Uhr MEZ.

Das Ergebnis der Midterms kommt nahe an die Prognosen der Experten heran. Denn einerseits bekommt die amtierende Regierung bei der Abstimmung zwischen zwei Präsidentschaftswahlen häufig einen Denkzettel verpasst. Dass die Republikaner ihre Mehrheit im Senat halten, galt aber bereits vor dem Wahlabend als sicher. Für eine Rückeroberung des Oberhauses hätten fast alle Kandidaten der Demokraten gewinnen und den Republikanern zwei Sitze abnehmen müssen.

Über die weitere Entwicklung halten wie Sie in unserem Liveblog auf dem Laufenden.

Demokraten erobern Repräsentantenhaus, Republikaner behalten Senat
Martin Ganslmeier, ARD Washington
07.11.2018 04:47 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichteten am 07. November 2018 die tagesschau um 02:35 Uhr sowie um 04:55 Uhr und Inforadio um 06:00 Uhr.

Darstellung: