Wähler stehen in einem US-Wahllokal an | Bildquelle: AFP

Midterms in den USA Warten aufs Wählen

Stand: 06.11.2018 18:58 Uhr

Trotz früher Stunde, Wartezeiten und teils schlechtem Wetter haben sich in den USA schon viele Menschen an den Kongresswahlen beteiligt. Eine Prognose ist schwierig, zumal das Rennen in vielen Bezirken eng wird.

Von Arthur Landwehr, ARD-Studio Washington

Der Wahltag hat mit langen Schlangen vor den Wahllokalen begonnen. Ein deutliches Zeichen dafür, dass in diesem Jahr die Wahlbeteiligung höher als in der Vergangenheit sein könnte. Ein weiteres Indiz: Schon 35 Millionen Amerikaner hatten im Vorfeld gewählt, 50 Prozent mehr als vor vier Jahren. Beide Parteien, Demokraten und Republikaner, hatten ihren Wahlkampf darauf ausgerichtet, ihre Anhänger zu mobilisieren, sie dazu zu bringen, auch tatsächlich wählen zu gehen.

Wenig Hinweise auf Manipulationen

Wahlbeobachter schauen sehr genau, ob es Versuche gibt, die Wahl zu manipulieren. Im Vorfeld hatte es immer wieder Spekulationen darüber gegeben, ob Falschinformationen in letzter Minute die Runde machen könnten. Bisher aber heißt es: viel lautes Rauschen im Netz, aber keine besonderen Vorkommnisse. Facebook und Instagram haben gleichwohl vorsichtshalber gut 100 verdächtige Konten kurzfristig gesperrt.

Knapper Ausgang in vielen Bezirken erwartet

Die letzten Wahlprognosen gehen weiterhin davon aus, dass die Demokraten eine gute Chance haben, die Mehrheit im Repräsentantenhaus zu gewinnen, die Republikaner dafür den Senat auf ihrer Seite behalten. In vielen Wahlbezirken ist der Abstand jedoch so klein, dass er innerhalb der Fehlerquote liegt. Gewinnen die Demokraten tatsächlich die Mehrheit in einer der Kammern, wird es für Präsident Donald Trump erheblich schwerer zu regieren. Seine Gesetzesvorhaben könnten dann leicht blockiert werden.

Die ersten Wahllokale schließen um Mitternacht deutscher Zeit. Bis verlässliche Trends über die zukünftigen Mehrheitsverhältnisse vorliegen, wird es noch einige Stunden länger dauern.

Die Wahlen in den USA laufen - hohe Wahlbeteiligung deutet sich an
Arthur Landwehr, ARD Washington
06.11.2018 18:34 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 06. November 2018 um 18:00 Uhr.

Darstellung: