Die Skyline von Can Pastilla auf Mallorca | dpa

Testpflicht Mallorca-Urlauber reagieren gelassen

Stand: 23.03.2021 18:28 Uhr

Urlaub auf Mallorca wird doch nicht so unkompliziert, wie es zunächst aussah: Bund und Länder haben eine Testpflicht für Rückkehrer beschlossen. Eine Überraschung für die Touristen, die gerade angekommen sind.

Von Oliver Neuroth, ARD-Studio Madrid

Das Schmuddelwetter der letzten Tage hat sich verzogen, auf Mallorca strahlt wieder die Sonne, 16 Grad an der Playa de Palma. Perfektes Urlaubswetter. Doch die Nachrichten aus Deutschland trüben die Stimmung einiger Urlauber etwas: "Also die Regierung überholt sich gerade selbst. Wenn sie sagt: Hier ist kein Risikogebiet, dann ist hier kein Risikogebiet. Jetzt macht man es zum Risikogebiet, obwohl es ja keines ist. Also ich weiß manchmal nicht, was die Regierung von uns mittlerweile überhaupt will."

Oliver Neuroth ARD-Studio Madrid

Mehrere tausend Touristen sind bereits geflogen

Ein paar tausend Touristen aus Deutschland sind in den vergangenen Tagen nach Mallorca im Glauben geflogen, ohne verpflichtenden Corona-Test zurückkehren zu können. Das ist jetzt nicht mehr so.

Die meisten nehmen es gelassen: "Habe ich gar kein Problem mit, dass getestet wird. Ich wurde getestet, als ich hierher geflogen bin mit einem PCR-Test und ich finde es auch in Ordnung, wenn wir wieder zurückkommen und da getestet werden."

"Erst mal sind wir erleichtert, dass wir nicht in Quarantäne müssen. Das wäre ja jetzt noch die Krux gewesen, nachdem alle im guten Glauben gebucht haben, sie fahren in ein risikofreies Gebiet und können auch problemlos wieder nach Deutschland einreisen. Mit der Testpflicht können wir persönlich gut leben."

Fluggesellschaften wollen Tests an Ostern anbieten

Mehrere Fluggesellschaften wollen die Tests für ihre Passagiere vor Abflug zumindest an den Ostertagen organisieren. Von Lufthansa und Eurowings heißt es, man werde mit Testlaboren zügig die nächsten Schritte planen und umgehend die Kunden informieren, sobald die Abläufe feststehen.

TUIfly und Condor warten dagegen noch auf die genauen Vorgaben der Bundesregierung zu den Corona-Tests: Welcher Typ es sein muss und wie die Fristen für die Entnahme einer Probe geregelt sind.

.

Noch ist vieles unklar

Wie es nach Ostern weitergeht, ist noch unklar - wer sich dann um die Rückkehrer-Tests kümmern muss und wer für die Kosten aufkommt. Ebenfalls ist bisher nicht bekannt, was mit Touristen passiert, die kurz vor Abflug positiv getestet werden:

"Wir fliegen zum Beispiel jetzt am Freitag zurück, wissen aber überhaupt noch nicht, was jetzt Sache ist. Müssen wir uns um den Test selber kümmern, kümmert sich die Fluggesellschaft darum und ab wann gilt das überhaupt? Also: Das sind alles Dinge, die wir in den nächsten Tagen beobachten und klären müssen für uns."

 So geht es in den nächsten Tagen etlichen Urlaubern: Mallorca erwarten über Ostern rund 40.000 Gäste aus Deutschland.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 23. März 2021 um 18:19 Uhr.