Bilder

1/2

Warum wird Lateinamerika zum Corona-Hotspot?

Ein Mann mit Schutzmaske geht an einem Graffiti in Rio de Janeiro vorbei.

In Venezuela sind Hygienemaßnahmen oft gar nicht möglich - weil es an Wasser fehlt. | Bildquelle: REUTERS

Ein Aktivist der NGO Rio de Paz schaufelt am Strand Copacabana Gräber aus während eines Protests gegen den Umgang der Regierung mit der Corona-Krise.

Mit 100 symbolischen Gräbern im Sand protestieren Aktivisten gegen die Politik der brasilianischen Regierung.

Ein Mann mit Schutzmaske geht an einem Graffiti in Rio de Janeiro vorbei.

In Venezuela sind Hygienemaßnahmen oft gar nicht möglich - weil es an Wasser fehlt.

Darstellung: