Sendungsbild

Flüchtlinge in Bosnien "Sie behandeln uns wie Tiere"

Stand: 25.03.2019 11:42 Uhr

Seitdem die Balkanroute dicht ist, ist Bosnien für viele Flüchtlinge zur Sackgasse geworden. Die kroatische Grenzpolizei hindert die Menschen am Weiterkommen - offenbar mit drakonischen Strafen.

Till Rüger

Von Till Rüger, ARD-Studio Wien

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen am 28. August 2018 um 22:15 Uhr.

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

avatar
eine_anmerkung 29.08.2018 • 06:27 Uhr

Was ist denn das für ein verdrehtes Rollenverständnis?

Die Migranten führen bewusst, oder besser wollen bewusst eine illegale Tat durchführen; sie wollen illegal migrieren. Die Aggression geht also erstmal von den Migranten aus aber das wird im Bericht in kleinster Weise angesprochen. Da darf man denke ich nicht einem Land wie Kroatien sein Recht auf Grenzschutz absprechen. Das mal zum Grudsätzlichen. Ob da wirklich mit Schlagstöcken etc. Gewalt ausgeübt wurde kann doch niemand gesichert sagen (siehe Aussagen der Ärzte). Es kann ja auch sein das die Migranten sich untereinander zum Teil nicht verstehen? Da Sie Ihren Willen (illegale Migration) nicht bekommen wundert es doch nicht das Sie so argumentieren um vielleicht über diese Masche doch noch migrieren zu dürfen aber auch das ist Spekulation? Ich finde solche Berichte die sich auf ungesicherte Informationen beziehen ziemlich grenzwertig.