Eine ältere Dame auf einer Krankenliege mit zwei Helfern | Bildquelle: REUTERS

Mumbai Tote und Verletzte bei Krankenhausbrand

Stand: 17.12.2018 17:21 Uhr

Bei einem Brand in einem Krankenhaus in Mumbai sind sechs Menschen getötet worden. Mehr als 125 Menschen wurden laut Polizei verletzt. Der Grund für den Ausbruch des Feuers ist bereits gefunden.

Ein Feuer in einem Krankenhaus im indischen Mumbai hat sechs Menschen das Leben gekostet. Nach Angaben der Polizei wurden mehr als 125 Menschen verletzt. Laut Behördenvertretern sind die meisten Verletzten in einer stabilen Verfassung. 145 Menschen sollen gerettet worden sein.

Das Feuer war demnach aufgrund eines elektrischen Kurzschlusses zwischen dem dritten und vierten Stock des fünfstöckigen staatlichen Krankenhauses ausgebrochen. Die Feuerwehr musste mit mehreren Löschfahrzeugen anrücken, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. 49 Patienten seien in andere Krankenhäuser gebracht worden.

Gebäudebrände sind in Indien keine Seltenheit

Laut eines Feuerwehrsprechers haben die Rettungskräfte alle Bereiche des Krankenhauses nach Vermissten abgesucht. Die Flammen wurden später unter Kontrolle gebracht.

Gebäudebrände sind in Indien keine Seltenheit: Baugesetze und Sicherheitsvorschriften werden häufig von Bauherren nicht beachtet - mit teils verheerenden Folgen. Im Dezember 2017 wurden bereits 15 Menschen in Mumbai getötet, als ein Restaurant in Flammen stand.

Darstellung: