Bilder

1/2

Iran-Konflikt: USA schicken Soldaten und legen neue Fotos vor

Dieses am 17. Juni 2019 vom US-Verteidigungsministerium zur Verfügung gestellte Foto zeigt nach Angaben der US-Marine das Loch, das eine Haftmine oberhalb der Wasserlinie in den Rumpf des Öltankers "Kokuka Courageous" gerissen haben soll.

Ein anderes zeigt laut Pentagon das Loch, das eine andere Haftmine in den Rumpf des Öltankers gerissen hat. Insgesamt veröffentlichte das Pentagon elf neue Fotos. | Bildquelle: dpa

Dieses am 17. Juni 2019 vom US-Verteidigungsministerium zur Verfügung gestellte Foto wurde von einem Hubschrauber der US-Marine aufgenommen und soll nach Angaben der Marine zeigen, wie Mitglieder der iranischen Revolutionsgarden eine nicht explodierte Haft-Mine von der Bordwand des Tankers "Kokuka Courageous" entfernen.

Dieses Foto soll zeigen, wie Mitglieder der iranischen Revolutionsgarden eine nicht explodierte Haft-Mine von der Bordwand des Tankers "Kokuka Courageous" entfernen.

Dieses am 17. Juni 2019 vom US-Verteidigungsministerium zur Verfügung gestellte Foto zeigt nach Angaben der US-Marine das Loch, das eine Haftmine oberhalb der Wasserlinie in den Rumpf des Öltankers "Kokuka Courageous" gerissen haben soll.

Ein anderes zeigt laut Pentagon das Loch, das eine andere Haftmine in den Rumpf des Öltankers gerissen hat. Insgesamt veröffentlichte das Pentagon elf neue Fotos.

Weitere Bildergalerien

Darstellung: