Bilder

1/6

Nahost-Experte zum Irak: "Der Westen muss militärisch eingreifen"

Kämpfer der Terrorgruppe IS in der nordsyrischen Provinz Rakka

"Junge Männer, perspektivlos, in ihrem individuellen Leben vergleichsweise gescheitert." | Bildquelle: AP

ISIS-Kämpfer im Irak

Seit Juni sind IS-Kämpfer auf dem Vormarsch im Irak. Sie haben bereits Tausende Menschen getötet, Hunderttausende sind auf der Flucht.

Iraker trauern vor den Särgen gefallener Soldaten

Iraker trauern vor den Särgen gefallener Soldaten. 1500 junge Männer wurden in Mossul exekutiert.

Angebliches Video von IS-Kämpfern in Rakka

Ein angebliches Video von IS-Kämpfern in Rakka. Solche Videos werden professionell produziert und dienen der Einschüchterung der Gegner.

Kämpfer der Terrorgruppe IS in der nordsyrischen Provinz Rakka

"Junge Männer, perspektivlos, in ihrem individuellen Leben vergleichsweise gescheitert."

Menschen fliehen aus Mossul

Zehntausende Menschen auf der Flucht aus der irakischen Metropole Mossul.

Flucht im Norden des Irak

"Flüchtlingslager ohne Perspektive sind Radikalisierungsbrutstätten."

Darstellung: