Der neue Bürgermeister von Istanbul, Ekrem Imamoglu.  | Bildquelle: REUTERS

Istanbul Bürgermeister Imamoglu tritt Amt an

Stand: 27.06.2019 20:11 Uhr

Vier Tage nach seinem Wahlsieg ist der türkische Oppositionspolitiker Imamoglu offiziell Bürgermeister von Istanbul. Anhänger feierten in vor dem Rathaus der Stadt mit Sprechchören.

Der CHP-Politiker Ekrem Imamoglu hat vier Tage nach seinem klaren Wahlsieg heute seine Ernennungsurkunde zum Bürgermeister von Istanbul entgegengenommen. Anschließend fuhr er zum Rathaus und rief vor jubelnden Anhängern: "Niemand kann den Willen des Volkes ignorieren!"

Die Istanbuler hätten deutlich gemacht, dass man nicht mit ihrem Gerechtigkeitssinn spielen könne, sagte der CHP-Politiker. Die Türkei glaube "bis aufs Blut an die Demokratie". Die Menge antwortete in Sprechchören: "Recht, Justiz, Gerechtigkeit!"

 | Bildquelle: dpa
galerie

Seine Ernennungsurkunde bekam er im Justizpalast: Ekrem Imamoglu.

Deutlicher Sieg bei zweitem Wahlgang

Imamoglu hatte die Wahl am Sonntag mit rund 54 Prozent der Stimmen gewonnen. Er setzte sich damit gegen den Kandidaten der Regierungspartei AKP des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, Binali Yildirim, durch. Yildirim erreichte nach dem vorläufigen Endergebnis rund 45 Prozent.

Imamoglu hatte bereits die reguläre Bürgermeisterwahl Ende März gewonnen. Die Hohe Wahlkommission hatte die Abstimmung aber nach einem Antrag von Erdogans AKP annulliert.

Beim zweiten Wahlgang konnte Imamoglu seinen Vorsprung massiv ausbauen. Für ihn stimmten 800.000 Wähler mehr als für Yildirim. Die Wahlbeteiligung lag bei 84,5 Prozent.

Neuer Istanbuler Bürgermeister ins Amt eingeführt
Christian Buttkereit, ARD Istanbul
27.06.2019 21:48 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 27. Juni 2019 um 20:00 Uhr.

Darstellung: