Überreste des eingestürzten Hochhauses in Miami mit persönlichen Gegenständen | AP

Eingestürztes Haus in Surfside Gebäudereste bei Miami werden abgerissen

Stand: 03.07.2021 18:40 Uhr

Die noch stehenden Trümmer des teilweise eingestürzten Wohngebäudes bei Miami sollen am Sonntag abgerissen werden. An der Unglückstelle wurden zwei weitere Leichen gefunden. Die Zahl der Toten stieg damit auf 24.

In den Trümmern des eingestürzten Hochhauses im Küstenort Surfside in der Nähe von Miami sind zwei weitere Leichen gefunden worden. Damit seien nun 24 Tote bestätigt, 124 Menschen würden noch vermisst, sagte die Bürgermeisterin von Miami-Dade, Daniella Levine Cava. Zu den kürzlich geborgenen Todesopfern gehörte laut Cava auch die siebenjährige Tochter eines Feuerwehrmanns.

Cava kündigte außerdem den Abriss des gesamten Gebäudes an. Sie habe eine entsprechende Anordnung unterzeichnet. Zugleich betonte sie, oberste Priorität der Behörden sei weiterhin der Such- und Rettungseinsatz an dem Gebäude.

Abriss könnte schwierig werden

Raide Jadallah von der Feuerwehr des Bezirks Miami-Dade sagte, mit dem Abbriss solle am Sonntag begonnen werden. Beim Abriss könne es aber Schwierigkeiten geben. Vorgesehen ist, dass Experten in das Bauwerk gehen, um Sprengstoff zu platzieren. In den vergangenen Tagen hatten die Sorgen zugenommen, dass der Gebäuderest einstürzen könnte.

Das zwölfstöckige Wohngebäude Champlain Towers South war in der Nacht zum 24. Juni teilweise eingestürzt. Die genaue Unglücksursache ist unbekannt. Ein Gutachten hatte aber bereits 2018 "große strukturelle Schäden" an dem 1981 fertiggestellten Gebäude festgestellt.

Ähnliches Haus in Miami geräumt

Etwa zehn Kilometer vom Unglücksort entfernt wurde am Freitag ein Wohngebäude in der Stadt North Miami Beach wegen Sicherheitsbedenken geräumt. Örtlichen Medien zufolge hatte eine Inspektion des Wohnkomplexes Crestview Towers riskante Mängel an dem Bau und seiner Elektrik ergeben.

Die Räumung des Gebäudes sei eine Vorsichtsmaßnahme, betonte die Stadtverwaltung. Nach dem Unglück in Surfside hatten die Behörden begonnen, ähnliche Wohnhochhäuser zu inspizieren.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 03. Juli 2021 um 07:00 Uhr.