Bilder

1/8

Wege nach Europa: Hauptrouten der Flüchtlinge

Soldaten patrouillieren an der Grenzbefestigung in der spanischen Exklave Ceuta

Die spanische Exklave Ceuta ist mit meterhohen Zäunen und Stacheldraht gesichert.

Asylanträge in wichtigen EU-Staaten

Wichtige Routen von Flüchtlingen in die EU

Karte

Allein in Lampedusa landeten im vergangenen Jahr mehr als 20.000 Flüchtlinge.

Zahlen zur Einwanderung in die EU über das Mittelmeer

Flüchtlinge aus Afrika

Mit veralteten Booten machen sich die Flüchtlinge auf den gefährlichen Seeweg zu den Kanaren.

Soldaten patrouillieren an der Grenzbefestigung in der spanischen Exklave Ceuta

Die spanische Exklave Ceuta ist mit meterhohen Zäunen und Stacheldraht gesichert.

Karte Melilla und Ceuta

Die spanischen Exklaven Ceuta und Melilla befinden liegen auf dem afrikanischen Kontinent, gehören jedoch offiziell zur EU.

Karte

Darstellung: