Feuerwehrleute am Unfallort | Bildquelle: AFP

Polizei vermutet Gasleck 36 Verletzte bei Explosion in Paris

Stand: 12.01.2019 11:57 Uhr

Eine heftige Detonation hat am Morgen die Menschen in Paris aufgeschreckt. Die Polizei vermutet, dass ein Gasleck die Explosion in einer Bäckerei auslöste. Zwölf der 36 Verletzten befinden sich in kritischem Zustand.

Bei einer heftigen Explosion in einer Bäckerei in Paris sind nach Angaben der Feuerwehr 36 Menschen verletzt worden. Zwölf von ihnen seien in einem kritischen Zustand, teilte ein Sprecher mit.

Die Detonation hat sich am Morgen in einer Bäckerei im 9. Arrondissement ereignet. Die Polizei vermutet derzeit ein Gasleck als Ursache. Ursprünglich sei die Feuerwehr wegen des Austretens von Gas zu der Bäckerei gerufen worden, sagte eine Polizeisprecherin.

Nach Angaben der Feuerwehr wurden 36 Menschen verletzt. Zwölf von ihnen seien in kritischem Zustand, fünf schwebten gar in Lebensgefahr, teilte ein Sprecher mit.

Zerstörte Autos stehen auf der Straße vor der Bäckerei. | Bildquelle: AFP
galerie

Zerstörte Autos vor der Bäckerei

Große Schäden in der Umgebung

Wegen der Explosion barsten Fensterscheiben in der Umgebung, in der geschäftigen Pariser Innenstadt brach ein Brand aus. Auf der Straße waren Trümmerteile zu sehen, der untere Teil eines Gebäudes war verwüstet und stand in Flammen. Auch geparkte Autos wurden durch die Explosion beschädigt.

"Ich schlief und wurde von der Erschütterung geweckt", berichtete eine Anwohnerin. "Alle Fenster der Wohnung explodierten, alle offenen Türen sprangen aus den Angeln. Um aus dem Zimmer zu kommen, musste ich über die Tür laufen, die Kinder waren in Panik, weil sie nicht aus ihrem Zimmer kamen." Die Feuerwehr brachte die Familie schließlich über eine Leiter in Sicherheit.

Polizei wegen "Gelbwesten" in Alarmbereitschaft

Der französische Innenminister Christophe Castaner sagte am Unglücksort, rund 200 Feuerwehrleute hätten die Lage unter Kontrolle gebracht. Die Explosion habe schweren Schaden angerichtet. Eine genaue Zahl der Verletzten nannte er nicht, die Bilanz sei aber "ernst". Der französische Sender BFMTV berichtete, unter den Verletzten seien auch mehrere Feuerwehrleute. Auch Premierminister Édouard Philippe sprach mit den Einsatzkräften vor Ort.

Die Behörden in Paris sind wegen angekündigter Demonstrationen der "Gelbwesten" in Alarmbereitschaft. Rund 5000 Sicherheitskräfte sichern in der Hauptstadt die Proteste.

Explosion in Bäckerei in Paris - Gasleck womöglich die Ursache
Barbara Kostolnik, ARD Paris
12.01.2019 10:29 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 12. Januar 2019 um 09:50 Uhr.

Darstellung: