Zwei Polizisten gehen über eine Straße nach einem Angriff an einer Schule in Malmö, Schweden. | dpa

Schweden Zwei Tote bei Angriff an Schule in Malmö

Stand: 22.03.2022 08:58 Uhr

Bei einem Angriff an einem Gymnasium im schwedischen Malmö sind zwei Frauen getötet worden. Ein 18 Jahre alter Schüler steht unter Mordverdacht. Er soll Medienberichten zufolge mit Axt und Messer bewaffnet gewesen sein.

Bei einem mutmaßlichen Messerangriff an ihrer Schule in der schwedischen Großstadt Malmö sind zwei Frauen tödlich verletzt worden. Die beiden etwa 50-Jährigen seien an dem Gymnasium angestellt gewesen und an den Folgen der ihnen zugefügten Gewalt gestorben, teilte die zuständige Polizei mit. Ein 18 Jahre alter Schüler sei unter Mordverdacht festgenommen worden.

Medienberichten zufolge hatte der Tatverdächtige selbst den Notruf gewählt und die Tötung zweier Menschen eingeräumt. Den Berichten zufolge teilte der Verdächtige am Telefon auch seinen Standort mit und gab an, dass er die Waffen niedergelegt habe. Nach Informationen der Zeitung "Aftonbladet" war er mit einer Axt und einem Messer bewaffnet. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar. Die Sicherheitsbehörden gehen davon aus, dass der mutmaßliche Täter allein gehandelt hat.

Verdacht auf "mutmaßlich schweres Verbrechen"

Wie die Polizei mitteilte, konnte der Verdächtige problemlos von der ersten Polizeistreife vor Ort festgenommen werden. Zuvor hatte die Polizei berichtet, dass nach einem "mutmaßlich schweren Verbrechen" an der Schule zwei Menschen ins Krankenhaus gebracht worden waren. Ob es sich bei ihnen um Lehrerinnen oder andere Mitarbeiterinnen der Schule handelte, ging aus den Polizeiangaben nicht hervor.

Auf dem Schulgelände hatten sich zum Tatzeitpunkt etwa 50 Menschen aufgehalten. Berichten zufolge hatten einige Schülerinnen und Schüler unter anderem für ein Musical oder Theaterstück an der Schule geprobt. Auf Bildern war zu sehen, wie schwer bewaffnete Polizisten das Innere des Gebäudes inspizierten.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 22. März 2022 um 02:00 Uhr.