Alexej Nawalny | dpa

Europäisches Parlament Kreml-Kritiker Nawalny erhält Sacharow-Preis

Stand: 20.10.2021 15:47 Uhr

Der inhaftierte Kreml-Kritiker Nawalny erhält den Sacharow-Preis für Demokratie und Menschenrechte des EU-Parlaments. Mit großem Mut habe er für Freiheiten gekämpft und beinahe mit dem Leben bezahlt, hieß es zur Begründung.

Der inhaftierte russische Oppositionsführer Alexej Nawalny, der wohl prominenteste Kritiker von Präsident Wladimir Putin, wird mit dem höchsten Menschenrechtspreis der Europäischen Union ausgezeichnet. Wegen seiner offenen Kritik am Kreml wählten die Vorsitzenden des Europäischen Parlaments den russischen Politiker für den Sacharow-Preis aus.

Nawalny habe viele Jahren für Menschenrechte und Grundfreiheiten in seinem Land gekämpft, sagte Parlamentsvizepräsidentin Heidi Hautala in Straßburg. Sein Engagement habe ihn seine Freiheit und fast sein Leben gekostet. Hautala forderte im Namen des Parlaments Navalnys "sofortige und bedingungslose Freilassung".

Giftanschlag im vergangenen Jahr

Der 45-jährige Nawalny, der im August 2020 mit einem Nervenkampfstoff vergiftet wurde, verbüßt derzeit eine zweieinhalbjährige Haftstrafe wegen Verstößen gegen Bewährungsauflagen. Er selbst bezeichnete dies als vorgeschoben. Die EU hatte wegen der Vergiftung und Inhaftierung von Nawalny Sanktionen gegen russische Beamte verhängt.

Moskau streitet jegliches Fehlverhalten ab und beschuldigt die EU, sich in seine inneren Angelegenheiten einzumischen. Die Gefängnisleitung stufte Nawalny nach seinen Angaben inzwischen als "Extremist" und "Terrorist" ein.

Verleihung am 15. Dezember in Straßburg

Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 15. Dezember in Straßburg während der letzten Plenarsitzung des Jahres des EU-Parlaments verliehen. Zu den bisherigen Preisträgern gehören der südafrikanische Präsident Nelson Mandela, die demokratische Opposition Venezuelas und die pakistanische Bildungsaktivistin Malala Yousafzai.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 20. Oktober 2021 um 20:00 Uhr.