Der britische Premier Boris Johnson während einer Pressekonferenz | REUTERS

Corona-Pandemie in England Johnson verkündet baldiges Ende der Maßnahmen

Stand: 05.07.2021 20:01 Uhr

Der britische Premier Johnson hat bekräftigt, die Corona-Maßnahmen im Juli weitgehend aufheben zu wollen. Maskenpflicht und Abstandsregeln würden entfallen, Clubs wieder öffnen. Endgültig entschieden wird kommenden Montag.

Trotz steigender Corona-Fallzahlen und weiterer Ausbreitung der Delta-Variante will Großbritannien noch im Juli die Maskenpflicht in Innenräumen und das Abstandsgebot aufheben.

Auch Unternehmen, die bislang noch geschlossen bleiben müssen sowie Nachtclubs sollen dann wieder öffnen dürfen. Kapazitätsobergrenzen, auch für Großveranstaltungen wie Sportwettbewerbe oder Konzerte, soll es keine mehr geben.

Premierminister Boris Johnson erklärte, die Menschen müssten dann eigenverantwortlich "informierte Entscheidungen" treffen. Geplant sei, die Beschränkungen am 19. Juli zu beenden. Eine endgültige Entscheidung werde jedoch erst am 12 Juli getroffen.

"Ehrlich zu uns sein"

"Wir müssen ehrlich zu uns sein. Wenn wir unsere Gesellschaft nicht in den nächsten Wochen wieder öffnen können, in denen wir Hilfe durch die Ankunft des Sommers und die Schulferien bekommen, dann müssen wir uns fragen, wann wir zur Normalität zurückkehren können", so Johnson weiter.

Wie sich die Regierung das weitere Vorgehen im Bildungs- und Reisesektor vorstellt, soll im Laufe dieser Woche ausgeführt werden.

Weitere Todesfälle sicher

Johnson räumte ein: "Diese Pandemie ist noch nicht vorbei." Großbritannien müsse sich traurigerweise auf weitere Todesfälle durch das Coronavirus einstellen.

Der Premier, der in der Gesundheitspolitik das Sagen für England, nicht aber für Schottland, Wales und Nordirland hat, setzt bei seinem Lockerungskurs auf die Fortschritte der Impfkampagne. Regierungsdaten zufolge waren per Montag 86 Prozent der Erwachsenen in Großbritannien mindestens einmal geimpft. 64 Prozent haben bereits zwei Impfdosen erhalten.

Großbritannien hat mehr als 128.000 Todesfälle durch Corona zu verzeichnen, das ist die höchste Zahl in Westeuropa.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 05. Juli 2021 um 21:05 Uhr.