Aktion gegen Wilderer: Verbrennung von Elfenbein in Kenia

Kampf gegen Wilderei Kenia verbrennt Tausende Stoßzähne

Stand: 01.05.2016 03:34 Uhr

Als Signal im Kampf gegen die Wilderei hat die kenianische Regierung Tausende Stoßzähne verbrannt. Dort droht die Ausrottung der Elefanten und weiterer Arten, weil Wilderer die Tiere illegal töten und Stoßzähne vor allem nach Asien verkaufen.

Sabine Bohland, ARD Nairobi